Das waren Jens Büchners letzte Worte an Ehefrau Daniela Top Noch immer nicht komplett unter Kontrolle! Brand in Kalifornien fordert 77 Tote Top So emotional nimmt P Diddy Abschied von der Mutter seiner Kinder Top Mordfall Johanna (8): Wird der Täter endlich verurteilt? Top Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.638 Anzeige
597

Diese Menschen feiern keinen Popstar, sondern sich selbst

Musik und Gesang sind für die meisten Menschen pure Lebensfreude. Beim neuen Trend 'Rudelsingen' kommen Hobbysänger aller Kategorien freudig zusammen.
Schief trällern erlaubt! Rudelsingen wird immer mehr zum Trend.
Schief trällern erlaubt! Rudelsingen wird immer mehr zum Trend.

Darmstadt - Textsicherheit und Musikalität sind beim Singen in riesigen Gruppen Nebensache. Es geht um Spaß an der Musik, Freude am Singen und um ein Gemeinschaftserlebnis an einem stimmungsvollen Ort. Immer mehr Menschen entdecken das für sich.

In mehr als 100 deutschen Städten treffen sich regelmäßig einige hundert Menschen zum sogenannten Rudelsingen. In der Gruppe schmettern sie nach Herzenslust und ohne Scheu Hits und Gassenhauer - auf Deutsch und auf Englisch, aktuelle Songs und Oldies.

Ein Vorsänger, der auch Gitarre spielt, leitet die Singenden an, von denen viele den Ton allein nicht so genau treffen. Für Stimmung sorgt auch ein zweiter Musiker. Der Rest ist Playback. Die Songtexte werden per Beamer auf große Bildschirme geworfen.

"Dieses gemeinsame Singen ist unwahrscheinlich positiv"", sagte eine der Teilnehmerinnen. "Keiner kritisiert, wenn man falsch singt, und man wird gut angeleitet." Eine weitere Hobbysängerin beschreibt den Charme der Veranstaltung so: "Jeder singt so, wie er kann, ohne dass es auffällt."

Als John Miles als Intro zum "Rudelsingen" erklingt, jubeln die Leute und klatschen sofort im Takt mit. "Music Was My First Love", schallt es kurz darauf durch den Raum. Bei Herbert Grönemeyers "Mambo" klingt es etwas holprig. Der guten Stimmung im Saal tut das aber keinen Abbruch. Die Leute singen und freuen sich, manche tanzen.

Auf der Bühne singt Jörg Siewert, spielt Gitarre, erzählt Anekdoten und führt so durch den Abend. Steffen Walter begleitet ihn am Keyboard. Besonders gut kommt "I'm Loving Angels Instead" von Robbie Williams an - der Ausschnitt eines Videos von 1990 wird dazu eingeblendet, mit dem Text zum Mitsingen.

Ein Vorsänger begleitet die hochmotivierte Sänger-Gruppe.
Ein Vorsänger begleitet die hochmotivierte Sänger-Gruppe.

"Wenn die Kombination aus Team, Raum und Stadt passt, ist es immer ausverkauft", sagt David Rauterberg, der das "Rudelsingen" Ende 2011 in Münster ins Leben gerufen hat und davon inzwischen nach eigenen Worten fünf bis sechs Leute ernährt. Darmstadt sei einer der Orte, an denen alles passe und daher seien sogar Doppeltermine schnell ausverkauft.

"Rudelsingen" wird in Hessen auch in Groß-Umstadt, Marburg, Wiesbaden und Kassel geboten. Am 27. Februar kommt das mittelhessische Wetzlar dazu. Der Name für die Veranstaltung ist geschützt, es gibt aber in Deutschland auch andere Gruppen-Sing-Events mit anderen Namen und Konzepten wie etwa "Sing dela Sing".

Der künstlerische Geschäftsführer des deutschen Chorverbands und Mitbegründer des "Ich-kann-nicht-Singen-Chors", Moritz Puschke, freut sich über die "lebensbejahende Alternative" in einer zunehmend digital geprägten Welt. Die Veranstaltungen träfen den Zeitgeist, weil sich die Menschen nicht festlegen müssten, die Veranstaltungsorte meist coole Kneipen oder Clubs seien und es keinerlei Nachweispflicht gebe.

Die Menschen hätten einfach Lust auf Singen und Gemeinschaft, aufs Rauskommen und darauf, andere kennenzulernen. Die Organisatoren seien meist keine Chorleiter, sondern kämen aus der Popmusik.

Der Spaß an Musik und Gesang steht beim Rudelsingen klar im Vordergrund.
Der Spaß an Musik und Gesang steht beim Rudelsingen klar im Vordergrund.

"Die Leute kommen an und singen. Sie müssen keine Angst haben, dass sie nicht gut genug sind", erklärt Siewert den Boom. Anders als bei einem Chor müssten sie auch nicht warten, bis andere Stimmen fertig geprobt haben.

"Sie müssen selbst nicht üben und nicht jede Woche kommen." Singen sei nach seiner Auffassung ein Grundbedürfnis des Menschen. Viele seien dafür früher in den Gottesdienst gegangen, sagt der Hochschullehrer aus Siegen.

"Mindestens die Hälfte muss ein Lied kennen", sagt Rauterberg. Rock'n'Roll, Schlager und Volkslieder werden gesungen, aber auch mal Klassik. "Von Verdi bis Ed Sheeran." Das Programm wechselt. Ein Song von den Beatles und einer von Abba sei aber jedes Mal dabei, sagt Siewert. 25 Lieder pro Abend werden gesungen - selten komplett. Dazwischen gibt es zwei Pausen.

Vor allem Erwachsene zieht das Singen in der Masse an. "Es ist alles dabei vom Arbeiter bis zum Akademiker", sagt Rauterberg. "Zuerst kamen die Frauen ab 40, sie brachten Jüngere und Ältere mit. Der Männeranteil steigt auch mit fortschreitender Dauer." Die älteste Teilnehmerin sei eine 102-Jährige am Bodensee gewesen.

"Beim letzten Mal hatte ich auch am nächsten Tag noch supergute Laune und habe vor mich hingeträllert", erinnert sich ein Fan des Gruppen-Trällerns. Die Kollegen hätten sie gefragt, wo sie denn gewesen sei. Beim nächsten mal waren sie selbst mit dabei.

Fotos: dpa/Claus Völker

Horror-Crash von Pilotin Flörsch (17): Wie konnte das passieren? Top Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.258 Anzeige Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter Neu Nach Geiselnahme in Köln: Mädchen (14) liegt noch immer im Krankenhaus Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.628 Anzeige Etliche verwahrloste Hunde auf Grundstück gefunden Neu Werbeverbot für Tabak: Hält das die Jugend vom Rauchen ab? Neu
Skrupellos: Pkw-Fahrer fährt Junge (12) auf Schulweg an und düst davon Neu So witzig amüsiert sich das Netz über Trumps Finnland-Lob Neu Trauer um Mustafa und Tugce: Wenn Zivilcourage das eigene Leben kostet Neu ESC-Sänger Michael Schulte will seiner Heimat treu bleiben Neu Dreist! Baum vom Nachbargrab aus Ärger abgesägt Neu Schleuser weichen auf neue Route aus: Bundespolizei sagt ihnen den Kampf an Neu Dramatische Szenen bei GZSZ: Marens letzte Bitte an Alex Neu
Weil sie heimlich rauchte? Frau stürzt aus Krankenhaus-Fenster Neu Heftiger Preisaufschlag bei Kartoffeln: 50 Prozent teurer! Neu Meterhohe Sturmwellen reißen Balkone auf Urlaubsinsel ab Neu Autofahrer erfasst in der Dunkelheit zwei Fußgänger: Beide sterben Neu Schnee auf dem Brocken: Wird am Dienstag Leipzig eingeschneit? Neu Wird Yvonne Catterfeld von ihren "The Voice"-Kollegen ausgegrenzt? Neu Diebe klauen Hund "Basi" aus Tierheim und setzten ihn dann einfach wieder aus 591 27-Jähriger soll seinen Stiefvater mit Beil erschlagen haben 108 Massenkarambolage auf der A9: Zwei Schwerstverletzte! 1.563 40 Mädchen sexuell missbraucht: Wie lange muss der Schwimmlehrer hinter Gitter? 1.186 Update Batterieproduktion für Autos: Kann Deutschland konkurrenzfähig werden? 397 Rentnerin wird vermisst: Wo sie sich befindet, lässt sogar die Polizei schmunzeln 1.977 Hat ein 37-Jähriger seine hochschwangere Frau ermordet? 1.434 Steinmeier on Tour: In diesem Land war seit 20 Jahren kein Bundespräsident mehr 776 Flagge zeigen! Berlin startet neue Kampagne für Opfer rechter Gewalt 61 AfD-Chef Gauland sicher: Künftige CDU-Spitze keine Bedrohung 392 Mord-Anklage gegen Ku'damm-Raser! Prozess-Auftakt nach tödlichem Autorennen 354 Ups, so entsteht die Würfel-Kacke von Wombats 594 Geheimes Treffen im Hotel: Spice Girl verrät bizarres Penis-Geheimnis 1.318 Maddie McCann: Eltern treffen Ermittler-Team und bekommen neue Hoffnung 1.159 Brutal, düster, spannend: Stieg Larssons "Verschwörung" mit Claire Foy startet im Kino! 380 Bleibt entdecktes U-Boot-Wrack mit 44 Seeleuten auf dem Meeresboden liegen? 1.228 Wegen Feinstaub: Umweltschützer fordert Filter für Räuchermänner 7.639 Alexander Zverev gewinnt als erster Deutscher seit Boris Becker die ATP-WM! 1.036 Nach Brand: 84-Jähriger tot aus zerstörtem Haus geborgen 186 Micaela Schäfer trauert um Jens Büchner (†49) und erntet Shitstorm 13.211 Darmstadt 98 gründet E-Sport-Team und sucht Gamer für Virtual Bundesliga 62 Nach Kritik: ARD entfernt Anti-AfD-Symbole aus Polizeiruf 4.602 Als ein Paar erwacht, liegt ein fremder Mann zwischen ihnen im Bett 2.839 Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa hat Angst: Fällt die "Wanderhure"-Tour aus? 6.355 Melanie Müller zum Tod von Jens Büchner: "Bin immer noch geplättet" 10.277 Sexy oder billig? Beatrice Egli spaltet mit Leder-Outfit ihre Fans 14.824 Wegen Benzin-Engpass: Darum sollen Tanklaster auch sonntags fahren 1.589 CDU-Politiker verdient 1 Mio. Euro! Darum zählt sich Friedrich Merz zur Mittelschicht 1.958