Wer macht denn sowas?! Baum auf Berliner Platz zerstört

Gütersloh - Das ist mehr als ein böser Streich: Unbekannte haben einen der Bäume am Wasserband auf dem Berliner Platz mutwillig beschädigt. Schaden: etwa 3000 Euro!

Die Blumenesche auf dem Berliner Platz ist zerstört.
Die Blumenesche auf dem Berliner Platz ist zerstört.  © Stadt Gütersloh

Nach Auskunft von Dirk Buddenberg vom Fachbereich Grünflächen wurde die Rinde des Baumes am Stamm mit einem Werkzeug (vermutlich war es ein Messer) halbseitig abgeschält. Da mehr als 50 Prozent des Stammumfangs betroffen sind, bleiben baumpflegerische Maßnahmen wirkungslos.

Die Rodung des Baumes und die Neuanpflanzung sind sehr aufwändig. Die Bäume sind in eine Baumscheibenkonstruktion aus Stahlrahmen und Gitterrosten eingelassen, Plattenbeläge und Bodenstrahler müssen für die Entfernung und Neuanpflanzung aufgenommen werden.

Die Blumeneschen wurden im Herbst 2014 im Bereich der Bänke rund um das Wasserband am Berliner Platz gepflanzt und vom Unternehmen Fielmann, Anlieger am Berliner Platz, gesponsert.

Die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Titelfoto: Stadt Gütersloh


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0