Was für eine Sauerei! Brandstifter fackeln Dixi-Klos ab

Gütersloh - Gütersloh kommt nicht zur Ruhe! Immer wieder schlagen Brandstifter in der ostwestfälischen Stadt zu. Am frühen Samstagmorgen traf es unter anderem wieder ein Auto.

Auf einer Baustelle trieben die Brandstifter ihr Unwesen.
Auf einer Baustelle trieben die Brandstifter ihr Unwesen.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug an der Helenenstraße in Brand, wie die Polizei mitteilt. Der Feuerwehr gelang es, den brennenden Renault schnell zu löschen. Trotzdem entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Doch bei dem einen Feuer sollte es an diesem Tag nicht bleiben! Denn nur etwa eine Stunde danach wurde die Feuerwehr erneut alarmiert.

Dieses Mal brannte es im Bereich der Straßen Auf der Haar und Falkenrecks Heide auf einer Baustelle. Dort standen zwei getrennt voneinander aufgestellte Dixi-Klos in Flammen. Beide brannten komplett ab und hinterließen eine undefinierbare, blaue Masse auf dem Boden.

Ebenfalls in dieser Umgebung hatten Brandstifter außerdem einen Holzzaun und eine Hecke angezündet. Hier wird der Gesamtschaden auf gut 5000 Euro geschätzt.

Nachdem erst ein Auto abgefackelt wurde, traf es auch zwei Dixi-Klos.
Nachdem erst ein Auto abgefackelt wurde, traf es auch zwei Dixi-Klos.
Ein Zaun und die Hecke wurden ebenfalls zum Opfer der unbekannten Täter.
Ein Zaun und die Hecke wurden ebenfalls zum Opfer der unbekannten Täter.
Nichts war vor den Tätern sicher.
Nichts war vor den Tätern sicher.
Die Dixi-Klos brannten komplett ab.
Die Dixi-Klos brannten komplett ab.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0