Betrunkener beschimpft Polizisten und randaliert bei Festnahme

Polizisten fixieren den Mann auf der Motorhaube des Streifenwagens.
Polizisten fixieren den Mann auf der Motorhaube des Streifenwagens.

Gütersloh - Drei Streifenwagen-Besatzungen waren nötig, um einen stark betrunkenen Mann am Montagabend auf der Neuenkirchener Straße in Gütersloh festzunehmen.

Zuvor hatte sich der Mann, der den ganzen Nachmittag in der Nähe eines Getränkemarktes herumlief, einfach in ein fremdes Auto gesetzt.

Dem Fahrer war es gelungen, den aggressiven Mann aus seinem Auto zu bekommen. Als er dann mitbekam, dass die Polizei im Anmarsch war, flüchtete der Betrunkene.

Dabei drohte er allen Anwesenden wild gestikulierend.

Bei der anschließenden Festnahme wehrte er sich dann so heftig, dass noch mehr Streifenwagen anrücken mussten, um ihn unter Kontrolle zu bringen, so die Neue Westfälische.

Der Mann wurde zur Ausnüchterung auf die Polizeiwache mitgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0