Grausam! Tierquäler schlitzen Pferd in Stall mit Messer auf

Gütersloh/Halle – Dienstagnacht drangen Unbekannte in den Stall auf einem Hof an der Straße "An der Hessel" ein und verletzten ein Pferd mit einem Messer.

Während der Attacke stand das wehrlose Pferd in der Box. (Symbolbild)
Während der Attacke stand das wehrlose Pferd in der Box. (Symbolbild)  © 123RF

Während der Attacke stand das Pferd im Stall, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Wie die Tierhasser in den Stall eingedrungen sind, konnte noch nicht geklärt werden.

Am Mittwochmorgen bemerkten die Besitzer die klaffende Schnittwunde am Oberschenkel des Pferdes. Die Wunde wurde tierärztlich versorgt, während die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufnahm.

Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Geräusche, Personen oder Fahrzeuge in besagter Nacht geben können, mögen sich bei der Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241/8690 melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0