16-Jährige will Streit schlichten und wird bewusstlos geschlagen

Als die 16-Jährige schon am Boden lag, bekam sie einen Tritt in den Rücken. (Symbolbild)
Als die 16-Jährige schon am Boden lag, bekam sie einen Tritt in den Rücken. (Symbolbild)

Gütersloh - Am frühen Sonntagmorgen stand eine 45-jährige Frau am Fenster ihrer Wohnung in der Freistraße. Als eine vier- bis fünfköpfige Gruppe von Jugendlichen an ihr vorbeikam, pöbelten und beleidigten sie die Frau.

Das bemerkte wiederum eine 16-Jährige aus Borgholzhausen, die versuchte, den Streit zu schlichten. Plötzlich bekam sie einen Ellenbogen ins Gesicht und sie fiel bewusstlos zu Boden.

Als sie wieder zu sich kam, traf sie nach eigenen Angaben ein starker Tritt von hinten, woraufhin sie wieder kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Kurz danach war die Gruppe der Jugendlichen - alle waren dunkel gekleidet - geflüchtet. Die 45-Jährige war mittlerweile bei der 16-Jährigen und hatte die Polizei verständigt. Die junge Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Halle gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die verdächtige Jugendgruppe in der Nacht zu Sonntag beobachtet oder kann sonst Angaben machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Halle unter der Telefonnummer 05201/81560 entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0