Polizisten retten 74-jährige Frau bei Hausbrand

Die Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache. (Symbolbild)

Gütersloh - Am frühen Montagmorgen wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Hausbrand in einem Mehrfamilienhaus am Merschweg in Gütersloh gerufen.

Als der erste Streifenwagen am Einsatzort eintraf, drang dichter Rauch aus der Erdgeschosswohnung.

Fünf der sechs im Haus gemeldeten Bewohner hatten sich bereits selbständig in Sicherheit gebracht.

Eine 74-jährige Frau, die sich noch in ihrer Wohnung im Erdgeschoss befand, konnte durch die Polizeibeamten durch ein Fenster nach draußen gerettet werden.

Sie wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in das St. Vinzenz Hospital gebracht. Die übrigen Bewohner blieben unverletzt.

Die Brandursache ist ungeklärt. Die polizeilichen Ermittlungen dazu dauern an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0