Horror-Unfall: Radfahrer wird von rasendem Auto erfasst und ist sofort tot

Rietberg – Bei einem schrecklichen Unfall in Rietberg (Kreis Gütersloh) ist am Mittwochabend ein Radfahrer mit einem Auto kollidiert und ums Leben gekommen.

Der Radfahrer starb nach dem schweren Zusammenprall.
Der Radfahrer starb nach dem schweren Zusammenprall.

Laut Polizei fuhr ein 49-Jähriger mit seinem E-Bike gegen 22 Uhr am Fahrbahnrand der Kreuzung Eiserstraße/Langer Schemm in Varensell, als er auf der Kreuzung von einem silbernen Golf mit sehr hoher Geschwindigkeit erfasst wurde.

Dessen 35-jähriger Fahrer aus Paderborn war auf der Eiserstraße in Richtung Detmolder Straße unterwegs. Die Wucht des Zusammenpralls war so heftig, dass die Front sowie das Dach des Golfs zertrümmert wurden.

Rettungskräfte konnten den 49 Jahre alten Fahrradfahrer nicht mehr retten, er erlitt tödliche Verletzungen.

Die Eiserstraße ist der Straße Langer Schemm durch Verkehrszeichen untergeordnet. Für die Unfallaufnahme und das Abschleppen des Wagens war die Unfallstelle teils komplett gesperrt.

Die Windschutzscheibe zerbrach durch die Wucht der Kollision.
Die Windschutzscheibe zerbrach durch die Wucht der Kollision.

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0