Guido Maria Kretschmer und sein Mann: Davon müssen sie sich jetzt trennen

Hamburg - Vor einigen Monaten ist Star-Designer Guido Maria Kretschmer mit seinem Ehemann Frank Mutters von Berlin nach Hamburg gezogen. Doch nun muss sich das Paar von gewissen Dingen trennen.

Star-Designer Guido Maria Kretschmer und sein Ehemann Frank Mutters gaben sich im September 2018 das Ja-Wort.
Star-Designer Guido Maria Kretschmer und sein Ehemann Frank Mutters gaben sich im September 2018 das Ja-Wort.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Aber keine Angst, Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters bleiben weiterhin Mann und Mann.

Der Moderator der TV-Sendung "Shopping Queen" hat ein anderes Problem. Er muss sich wohl oder übel von einigen seiner Möbelstücke trennen.

"Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel ist und jetzt merke ich schon: 'Oh Gott, wir müssen uns trennen!' Von Möbeln, von Firlefanz und so. Das kennt ja jeder, der umzieht", klärt der 54-Jährige im WDR-Talk "Kölner Treff" auf.

Bis zur endgültigen Trennung wird es aber noch eine Zeit dauern. Noch immer lebt das Paar im Hamburger Stadtteil Blankenese auf einer Baustelle. "Ich bin es deshalb gewohnt in meinen Baustellen zu leben, weil ich ja häufig umgezogen bin", sagte Kretschmar.

Einen Unterschied spürt der Neu-Hamburger aber. "Es hat eine andere Intensität, weil ich ja vorher mich von vielen Dingen getrennt habe", erklärte er. "Das heißt, ich hatte ja ganz viele Plätze und dachte, ich muss das zusammenführen - und jetzt kommen die Möbel. Das ist das Problem!"

Zum Glück hat sich der Star-Designer schnell mit seiner neuen Heimat angefreundet. Gemeinsam mit seinem Ehemann Frank und den Hunden liebt er ausgedehnte Spaziergänge entlang der Elbe.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0