Autofahrer verwechselt Gas und Bremse

Gummersbach/NRW - Am Mittwochnachmittag hat ein Autofahrer (49) mit seinem BMW in Gummersbach einen fatalen Fehler beim Einparken gemacht. Er verwechselte das Brems- mit dem Gaspedal.

Die Fahrt des BMW endete in einer Hauswand.
Die Fahrt des BMW endete in einer Hauswand.  © Polizei Oberbergischer Kreis

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer seinen Wagen gegen 16 Uhr in einer Parkbucht auf der La-Roche-sur-Yon-Straße in Gummersbach abstellen wollen. Dabei begann der BMW leicht nach vorne zu rollen.

Der Gummersbacher wollte laut Polizeiangaben sofort bremsen und trat kräftig auf das Pedal, welches sich als Gaspedal herausstellte!

Das Auto machte einen Schuss nach vorne und schob den davor parkenden Wagen auf die Fahrbahn, wo dieser mit einem weiteren Auto zusammenstieß.

Die spontane Ping-Pong-Fahrt des BMW endete in einer Hauswand, wobei die Front des Autos komplett zerstört wurde.

Der Fahrer zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.

Polizisten sicherten vor Ort die Spuren. (Symbolbild)
Polizisten sicherten vor Ort die Spuren. (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0