Gummistiefel lösen in Plauen Polizeieinsatz aus

Plauen - Im Vogtlandkreis haben Gummistiefel in einem Teich einen Polizeieinsatz ausgelöst.

In Plauen haben Gummistiefel in einem Teich einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild)
In Plauen haben Gummistiefel in einem Teich einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild)  © 123RF

Ein 40 Jahre alter Mann habe am Mittwochabend in Plauen zwei Gummistiefel am Raschauer Weg in einem der Fischteiche aus dem Wasser ragen sehen und einen toten Menschen vermutet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er konnte die Schuhe mit einem langen Stock erreichen, aber nicht bewegen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr und Polizei stellte sich heraus, dass die Stiefel und eine Anglerhose im Schlamm versunken waren und sich an einer Wurzel verfangen hatten.

Wem die Hose gehört und wie sie dort hin kam, blieb ungeklärt.

Die Feuerwehr wurde auch zum Teich alarmiert. (Symbolbild)
Die Feuerwehr wurde auch zum Teich alarmiert. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0