Gute Nachrichten: Sundair fliegt jetzt auch an den Goldstrand

Dresden - Gute Nachrichten für den Dresdner Flughafen! Die Fluggesellschaft Sundair aus Stralsund stationiert ab Sommer 2020 einen zweites Flugzeug in der Landeshauptstadt und bietet mehr Flüge an. Angesteuert werden dann auch Palma de Mallorca und Varna (Bulgarien).

Die Airline stationiert einen zweiten Airbus in Klotzsche.
Die Airline stationiert einen zweiten Airbus in Klotzsche.  © Petra Hornig

Erstmals stehen zudem Fuerteventura und Hurghada (Ägypten) auch im Sommerflugplan. Weitere Ziele: Antalya, Heraklion, Kos und Rhodos.

Laut Flughafen steigt damit die Zahl der wöchentlichen Starts und Landungen von Sundair in Dresden von 28 auf 40. Für die zusätzlichen Flüge kommt ein Airbus A320 zum Einsatz.

Derzeit hat Sundair einen Airbus in Dresden stationiert. Mit der Aufstockung wird Sundair immer mehr zum erhofften Ersatz für die pleitegegangene Airline Germania.

Zuletzt hatte die Billigairline Laudamotion ab Dresden Palma de Mallorca ins Programm aufgenommen. Ab Oktober verbindet Ryanair Dresden mit London-Stansted.

Neues Ziel für Sundair: Varna in Bulgarien. Von der Konkurrenz wird das Ziel bereits ab Dresden angeflogen.
Neues Ziel für Sundair: Varna in Bulgarien. Von der Konkurrenz wird das Ziel bereits ab Dresden angeflogen.  © 123RF

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0