Brenda bricht in Tränen aus: Ist das das Ende des GZSZ-Mobbings?

Berlin - Hat das GZSZ-Mobbingdrama endlich ein Ende? Endlich hat Luis etwas gegen seine Peinigerin Brenda in der Hand - da zeigt die fiese Erpresserin plötzlich Reue.

Seit Wochen mobbt und erpresst Brenda Luis.
Seit Wochen mobbt und erpresst Brenda Luis.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner

Als Luis Brenda in der Wochenvorschau droht, ihre üblen Aktionen der vergangenen Wochen bei der Polizei auffliegen zu lassen, bricht seine sonst so skrupellose Mitschülerin plötzlich in Tränen aus. "Ich kann Dir gar nicht sagen, wieso ich so fies war. Ich wollte die anderen beeindrucken und dann konnte ich nicht mehr zurück", schluchzt sie.

Luis kann einfach nicht glauben, dass der Blondine wirklich leidtut, dass sie ihm wochenlang das Leben wegen eines peinlichen Sex-Clips zur Hölle gemacht hat. "Du warst knallhart von Anfang an. Dir hat es Spaß gemacht mich fertigzumachen", wirft er ihr vor.

"Ich verstehe, wenn Du mir nicht glauben kannst. Ich wollte Dir nur sagen, dass es mir leidtut", jammert die Schulzicke. Doch ist diese Entschuldigung nicht doch nur ein mieser Trick, um sich aus der Affäre zu ziehen?

"Gib doch einfach zu, dass Du Schiss hast. Dir geht der Arsch auf Grundeis, weil ich jeden Moment mit diesen Videos zur Polizei gehen könnte", wirft Luis ihr vor. "Sich einen runterzuholen ist nämlich kein Verbrechen. Erpressung schon!"

Jetzt zeigt die Blondine plötzlich Reue.
Jetzt zeigt die Blondine plötzlich Reue.  © MG RTL D

"Stimmt, ich hab' Angst!", gibt das Mädchen daraufhin zu. Als Luis ihr daraufhin klarmacht, dass er das verräterische Video auf keinen Fall löschen wird, fleht sie ihn noch einmal an: "Deswegen bin ich auch nicht hier. Mir ist erst jetzt klargeworden, wie schlimm das für Dich gewesen sein muss, weil ich jetzt selbst Schiss hab. Es tut mir Leid, Luis."

Daraufhin stürmt sie aus der Tür und lässt den völlig verdatterten und ungläubigen Luis zurück. Was dieser jedoch nicht ahnt: Noch im Treppenhaus kann sich Brenda ein fieses Grinsen nicht verkneifen! Es scheint also ganz so, als hätte sie ein weiteres Mal versucht, den Schüler zu manipulieren.

"Das ist 'ne Hexe", ist sich "Tuner"-Darsteller Thomas Drechsel (31), der die Wochenschau kommentiert, sicher. "Die fliegt bestimmt heute Abend mit dem Besen nach Hause!"

Ob Brendas Plan aufgeht und Luis weiter schweigen wird, oder ob ihre fiesen Machenschaften endlich auffliegen - das erfahren wir dann wohl in der nächsten Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0