Fans in Sorge: Steigt Jörn Schlönvoigt bei GZSZ aus?

Berlin - Müssen die GZSZ-Fans nach dem traurigen Abgang von Serienliebling Anni nun etwa den nächsten Verlust verkraften? Dr. Philip Höfer verlässt den Kolle-Kiez.

Laura weist Philip immer wieder zurück: Jetzt will er Berlin verlassen.
Laura weist Philip immer wieder zurück: Jetzt will er Berlin verlassen.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner

Den seit seinem heftigen Sturz unter retrograder Amnesie leidenden Arzt zieht es nach Neuseeland. In der Wochenvorschau stellt seine Zwillingsschwester Emily ihn dewegen zur Rede.

"Wegen Laura?", will sie wissen. Schließlich versucht Philip seit seinem Unfall, seine schöne Ex-Freundin wieder für sich zu gewinnen.

"Auch. Ich hab' sie nochmal getroffen. Sie gibt uns definitiv keine Chance mehr", stellt er verbittert fest. Es ist also verständlich, dass er vorerst einen gewissen Abstand zu seiner Verflossenen braucht. Dafür allerdings um die halbe Welt zu reisen - dafür fehlt Emily jegliches Verständnis.

"Und wann kommst Du wieder?", bohrt sie weiter. Seine Antwort dürfte den ein oder anderen GZSZ-Fan ziemlich schockieren: "Ich weiß es nicht."

Wird Philip Berlin für immer den Rücken kehren? "Ich meld' mich auf jeden Fall", verspricht er. Bei diesen Worten platzt Emily der Kragen. "Echt großzügig. Weißt Du was, Du kannst mich mal", schießt sie ihm entgegen und stürmt davon.

Steigt Jörn Schlönvoigt (32) jetzt bei GZSZ aus?
Steigt Jörn Schlönvoigt (32) jetzt bei GZSZ aus?  © MG RTL D / Sebastian Geyer

Wir haben allerdings gute Nachrichten für alle Fans der Kultsoap: Der Serienliebling wird nicht für immer von der Bildfläche verschwinden. Schauspieler Jörn Schlönvoigt gönnt sich derzeit lediglich eine private Auszeit, welche er für die Flitterwochen mit seiner Liebsten, Hanna Weig, sowie für eine Elternzeit mit Töchterchen Delia nutzte.

Das Baby der beiden wurde. am 13. Dezember 2017 geboren und ist ihr ganzer Stolz. Dabei war die Geburt besonders für Mama Hanna mit einem riesigen Drama verbunden. Grund dafür war, dass die 22-Jährige unter dem HELLP-Syndrom litt, einer besonders schweren Schwangerschaftsvergiftung. "Ich war geschockt, hatte wahnsinnige Angst, sie zu verlieren", erinnerte sich Jörn in einem späteren Interview.

Kein Wunder also, dass sich der Schauspieler nun endlich seine verdiente Auszeit gönnt, um ganz für seine beiden Mädels da zu sein.

Wann er ans Set zurückkehrt, verrät der Soapstar auf Instagram. "Ab 1. Oktober stehe ich wieder für Gute Zeiten vor der Kamera. Ich freue mich sehr darauf tolle Geschichten für euch zu spielen - seid auf die weitere Entwicklung von Dr.Höfer gespannt!"

Es wird also nicht mehr lang dauern, da kehrt der Arzt auch schon zurück nach Berlin. Ob er bis dahin vielleicht sogar sein Gedächtnis zurückerlangt hat? Abwarten!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0