Nächste Liebeskrise bei GZSZ: Jo schämt sich für Yvonne!

Berlin - Eigentlich schien gerade alles rosarot: Yvonne hatte Jo seine üble Intrige der Vergangenheit endlich verziehen und die beiden wagten einen Neuanfang. Doch nun ziehen bereits die nächsten dunklen Wolken auf!

Eigentlich schweben Jo und Yvonne gerade auf Wolke sieben.
Eigentlich schweben Jo und Yvonne gerade auf Wolke sieben.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Die Wochenvorschau zeigt: Als der Anwalt spätabends mit einem Mandanten seine Wohnzimmer-Kanzlei betritt, findet er dort die quasi bei ihm eingezogene Yvonne zusammen mit seiner Haushaltshilfe vor - trinkend, feiernd und lautstark den Sieg ihrer Eishockey-Mannschaft zelebrierend.

Als Jo seiner Liebste später erklären möchte, wie unangenehm ihm diese Situation vor seinem Kunden war, eskaliert der Streit.

"Was genau ist Dein Problem? Dass Frau Schultheiss mal kurz Spaß bei der Arbeit hatte? Oder bin ich Dir peinlich?", stellt seine Liebste den Anwalt zur Rede.

"Hast Du denn nicht auch gemerkt, wie unangenehm diese Situation war?", versucht er sich zu erklären.

Daraufhin bekommt er Yvonnes geballte Wut zu spüren. "Ja und weißt Du auch warum? Weil Du Dich für was Besseres hältst!" schmettert sie ihm entgegen, bevor sie aus der Wohnung stürmt.

Übersteht ihre Liebe diesen üblen Streit oder ist ihr junges Glück nun schon wieder Geschichte? Das erfahrt Ihr in der kommenden Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL).

Zerstört ein übler Streit ihr junges Glück?
Zerstört ein übler Streit ihr junges Glück?  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0