Wie übel kann diese GZSZ-Intrige noch werden?

Berlin - Zwei Männer, ein Job: Während Philip sich den Posten als Oberarzt mit ehrlicher Arbeit verdienen will, kämpft sein Konkurrent Dr. Benedikt mit unlauteren Mitteln.

Laura kann nicht glauben, dass Philip sich die Beförderung entgehen lässt.
Laura kann nicht glauben, dass Philip sich die Beförderung entgehen lässt.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Nachdem es ihm bereits gelungen war, Philip durch eine heimliche Änderung des Dienstplans in ein schlechtes Licht zu rücken, legt er nun nach.

Am Montagabend mussten die GZSZ-Fans mitansehen, wie Dr. Benedikt in einem unbeobachteten Moment Lauras Blutprobe austauschte.

Ein Labortest sorgte daraufhin für einen riesigen Schock: Ausgerechnet am Abend einer wichtigen Veranstaltung, welche für die Beförderung entscheidend wäre, muss Philip kurzfristig im Krankenhaus bleiben, um Lauras Werte erneut kontrollieren zu lassen - natürlich mit beruhigendem Ergebnis.

Dennoch sollte spätestens nach dieser Intrige klar sein: Dr. Benedikt schreckt vor absolut nichts zurück. Wird sich Philip auf sein Niveau herablassen, um die Oberarzt-Position zu bekommen? Oder wird Laura ihre fiese Seite wiederentdecken und somit ihre Beziehung aufs Spiel setzen?

Das erfahrt Ihr in den kommenden Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL).

Gegen seinen Konkurrenten Dr. Benedikt hat Philip scheinbar keine Chance.
Gegen seinen Konkurrenten Dr. Benedikt hat Philip scheinbar keine Chance.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0