GZSZ-Ninas emotionales Geständnis am Hochzeitstag: "Ich liebe beide"

Berlin - Jetzt muss sie sich entscheiden! An ihrem Hochzeitstag steht Nina endlich zu ihren Gefühlen und macht Maren ein ehrliches Geständnis.

Im Rausch gestand Nina Leon ihre Gefühle.
Im Rausch gestand Nina Leon ihre Gefühle.  © TVNow

Achtung, Spoiler!

Nachdem Leon ihr im Vertrauen von Ninas alkoholisiertem Gefühlsausbruch berichtet hatte, sah Maren sich gezwungen, die Braut auf ihre Gefühlslage anzusprechen.

Doch das ging gründlich nach hinten los!

Dass ihre beste Freundin sie am Tag ihrer Hochzeit mit der bitteren Wahrheit konfrontiert hatte, konnte Nina einfach nicht fassen, "feuerte" Maren zwischenzeitlich sogar als ihre Trauzeugin.

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt jedoch bereits: Nina muss erkennen, dass sie ihrer Freundin nicht die Schuld an ihrem verworrenen Liebesdreieck geben darf. Und so ringt sie sich dazu durch, die Wahrheit zumindest Maren gegenüber endlich in Worte zu fassen: "Es tut mir leid, Du hattest Recht. Ich liebe beide!"

Doch was bedeutet diese Erkenntnis für die Hochzeit mit Robert? Fällt das rauschende Fest ins Wasser oder werden Nina und ihr Bräutigam trotz allem Ringe tauschen? Das erfahrt Ihr in der kommenden Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL oder jederzeit auf TVNow).

Am Tag ihrer Hochzeit konfrontiert Maren Nina mit ihrer Unsicherheit.
Am Tag ihrer Hochzeit konfrontiert Maren Nina mit ihrer Unsicherheit.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0