Für dieses sexy Foto erntet Jörn Schlönvoigts Frau Kritik!

Berlin - Halbnackt im Schnee? Für Jörn Schlönvoigts Frau Hanna Weig offensichtlich kein Problem - für viele ihrer Fans hingegen schon.

Hanna Weig (23), die Ehefrau von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (33), zeigt sich gern sexy auf Instagram.
Hanna Weig (23), die Ehefrau von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (33), zeigt sich gern sexy auf Instagram.  © dpa/Paul Zinken

Knappe, schwarze Wäsche, das Höschen bis in die Taille gezogen und ein lasziver Blick in die Kamera: So verrucht versucht die 23-Jährige, ihre Fans zu betören. Während viele die gewünschte Reaktion zeigen, finden einige den Stil des Bildes kritikwürdig:

  • "Dein niveau sinkt leider auch immer weiter. Schade. Du hast einen super tollen Körper. Aber was willst du uns mit solchen Bildern sagen?"
  • "Na wechseln wir die Richtung nach billig und nackte Haut zieht? Traurig"
  • "Was soll das für ein Bild sein??"
  • "Du hast einen tollen Körper, aber das sieht so billig aus. Das hast du doch garnicht nötig."
  • "Sexy ist anders, wird immer billiger, oben schaut die halbe Brust raus, die Hose keine Ahnung warum man die so hochzieht. Aber das Schlimmste finde ich in den jungen Jahren, alles Fake, Lippen, Brüste, Haare ich frag mich wo das enden soll?"

... urteilen sie in den Kommentaren.

Ob sich die Mutter der kleinen Delia (2) die Kritik zu Herzen genommen hat? Auf ihrem aktuellen Instagram-Foto zeigt sich die Influencerin jedenfalls hochgeschlossen und im dicken Mantel - bei diesen Temperaturen ohnehin empfehlenswert.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0