Nächste Liebeskrise: Trennung bei GZSZ-Traumpaar?

Berlin - Ihre Beziehung ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle: Nachdem Shirins krimineller Ex-Freund John beinahe umgebracht hätte und die beiden sich durch ihren gemeinsamen Job mächtig auf den Keks gegangen sind, sorgt nun eine verflossene Liebschaft für Ärger zwischen dem Paar.

Was Shirin (m.) nicht ahnt: Tonis (r.) neue Kollegin ist eine alte Affäre von John.
Was Shirin (m.) nicht ahnt: Tonis (r.) neue Kollegin ist eine alte Affäre von John.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Als Toni ihre neue Kollegin Steffi am Montagabend zum Arbeiten in die WG schleppt, ahnt niemand etwas Böses. Shirin bietet den beiden sogar noch etwas zu Essen an.

Doch als John den Raum betritt, ziehen mit ihm dunkle Wolken ins Paradies. Als er Steffi erblickt, steht ihm der Schreck bereits ins Gesicht geschrieben und nur wenig später erfahren die Zuschauer auch warum.

Während er sich im Bad die Hände abtrocknet, schleicht sich die Polizistin dazu und flirtet wild drauf los. "Ich hab' öfter an Dich gedacht. War 'ne schöne Zeit", schmeichelt sie ihm.

Doch bei John beißt sie auf Granit. Er gibt seiner Ex-Affäre unmissverständlich zu verstehen, dass er glücklich vergeben ist und ihre Liebelei der Vergangenheit angehört.

Dir Kommissarin lässt sich aber nicht so leicht abwimmeln. Obwohl sie selbst seit einem Jahr einen Freund hat, macht sie John ein unmoralisches Angebot: "Also wenn Du mal 'ne Ablenkung brauchst..."

Doch Shirin hat das Gespräch belauscht und kann nicht fassen, wie dreist sich die junge Frau an ihren Freund heranmacht. Ob John die Situation erklären kann oder es zum handfesten Streit zwischen dem Paar kommt, erfahren wir in den kommenden Tagen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL).

Zwischen dem Paar kriselt es gewaltig.
Zwischen dem Paar kriselt es gewaltig.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0