Fan-Frust bei GZSZ: Darauf müssen die Zuschauer dieses Jahr verzichten

Berlin - Das dürfte den GZSZ-Fans gar nicht passen! Schon die vergangene Folge sorgte bei den Zuschauern für Frust. Statt neuer Dramen am Kolle-Kiez gab es fast nur Flashbacks.

Im Silvester-Talk beantworten GZSZ-Stars Gisa Zach (l.) Valentina Pahde (M.) und Ulrike Frank die Fragen ihrer Fans.
Im Silvester-Talk beantworten GZSZ-Stars Gisa Zach (l.) Valentina Pahde (M.) und Ulrike Frank die Fragen ihrer Fans.  © TVNow

"So eine langweilige Sendung. Bestand fast nur aus Rückblicken", "Ich glaube, dass war die langweiligste Folge ever" oder "Blödeste Folge vom ganzen Jahr... Schade", lauten die enttäuschten Kommentare auf Instagram.

Kurz vor dem Jahresende wird es nicht besser. Normalerweise wird auch am Kolle-Kiez das neue Jahr mit einer Silvesterfolge gefeiert. Doch diesmal ist es anders. Statt einer Sause im Mauerwerk werden die GZSZ-Stars Valentina Pahde (Sunny Richter), Gisa Zach (Yvonne Bode), Ulrike Frank (Katrin Flemming) und Wolfgang Bahro (Jo Gerner) das Jahr Revue passieren lassen und beantworten die Fragen der Fans.

Egal, ob Chris' vorgetäuschter Tod beim Kampf gegen einen Pharmakonzern, Lauras schwere Krankheit, die Rückkehr von Erik Fritsche als vermeintlicher Drogenkurier oder die Entführung von Emily - an Themen dürfte es den Schauspielern nicht mangeln. Auch 2019 hatte der Kolle-Kiez wieder einige Dramen parat.

Vergangenes Jahr mussten die Zuschauer noch um das Leben von Sunny bangen. Während eines Drogentrips in der Silvesternacht stürzte die Blondine in die Spree. Erst in letzter Sekunde konnte Nihat sie aus dem eiskalten Wasser ziehen und vor dem Ertrinken retten.

Nur Rückblicke zum Silvester-Special

Chryssanthi Kavazi, Valentina Pahde und Ulrike Frank posieren für das GZSZ-Special. Dieses Jahr wird es keine Dramen an Silvester geben.
Chryssanthi Kavazi, Valentina Pahde und Ulrike Frank posieren für das GZSZ-Special. Dieses Jahr wird es keine Dramen an Silvester geben.  © TVNOW / Bernd Jaworek

Natürlich werden die GZSZ-Stars zudem auch einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr geben. So ist bereits jetzt bekannt, dass Sunny dem Tod sehr nahe kommen wird, während sich Katrin mit ihrem Rachefeldzug gegen Lilly immer weiter ins Abseits manövriert.

Aufgrund eines Behandlungsfehlers sitzt ihre geliebte Tochter Johanna im Rollstuhl. Katrin fällt in alte Verhaltensmuster und sinnt auf Rache - ohne Rücksicht auf Verluste.

Sie will nicht nur das Krankenhaus verklagen, sondern auch dafür sorgen, dass Lilly nie wieder als Ärztin arbeiten darf. Dabei spielt es keine Rolle, dass die Blondine die Tochter ihrer besten Freundin Maren ist. "Immer mehr wenden sich von ihr ab. Da ist sie am Ende ganz schön einsam", erzählt Ulrike Frank in einem Vorschauvideo.

Auch auf das Traumpaar Yvonne Bode und Jo Gerner kommen dunkle Wolken zu. Ist das Liebesglück des ungleichen Paares schon wieder vorbei?

Was die Fans im neuen Jahr noch erwarten können, werden sie am Montag ab 19.40 Uhr bei RTL oder bei TV Now auf Abruf sehen können.

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0