Unmoralisches Angebot bei GZSZ: Geht John fremd?

Berlin - Die Rückkehr von Erik Fritsche sorgt im Kollekiez für Unruhe. Shirin kann und will einfach nicht glauben, dass sich ihr Ex-Mann geändert hat. Zu allem Überfluss ist er nun auch noch mit Toni zusammen - Shririns Mitbewohnerin.

Bei John und Shirin kriselt es.
Bei John und Shirin kriselt es.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Was die Vereinsheim-Besitzerin allerdings nicht weiß: Erik ist V-Mann und versucht zusammen mit Toni seinen Bruder als Drogen-Boss zu überführen.

Shirin jedoch ist sich absolut sicher, dass die Polizistin nur benutzt wird, um an sie heranzukommen. Auch das psychologische Gutachten kann sie nicht überzeugen.

Die Türkin kann an nichts anderes mehr denken - zum Leidwesen von John. Schon bevor Erik und Toni ein "Paar" wurden haben sich der Eventmanager und seine Freundin in die Haare bekommen. Nun steckt ihre Beziehung erneut in der Krise.

Ausgerechnet in dieser schweren Phase bekommt John ein unmoralisches Angebot, wie die Wochenvorschau bei RTL zeigt. "Wir hätten jetzt am Strand gesessen und zum wach werden Nacktbaden statt Kaffee", erzählt ihm eine alte Bekannte nach einer durchzechten Nacht. In der U-Bahn fangen sie an zu flirten.

"Die Party muss ja noch nicht zu Ende sein", beginnt sie ihre Anspielung und ergänzt. "Man kann Tag und Nacht feiern - oder andere Sachen machen..."

Wird John, der schon in früheren Beziehungen nicht immer der Treueste war, zu einem Seitensprung verführt oder bleibt er standhaft? GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL.

Erik und Toni müssen so tun, als seien sie ein Paar.
Erik und Toni müssen so tun, als seien sie ein Paar.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0