GZSZ-Felix und Brenda landen im Bett: Darum ist diese Affäre so brisant

Berlin - Endet die GZSZ-Romanze, bevor sie richtig angefangen hat? Nach einer gemeinsamen Casino-Nacht können Felix und Brenda nicht mehr die Finger voneinander lassen. Es kommt, wie es kommen muss. Beide fallen übereinander her und landen im Bett!

Felix und Brenda fallen übereinander her.
Felix und Brenda fallen übereinander her.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Als ausgerechnet Robert anruft, plagen Felix die Gewissensbisse. Der Star-Architekt ist nicht nur Felix bester Freund, sondern auch der Vater von Brenda.

Dem Bänker wird klar: Das könnte kein gutes Ende nehmen, schließlich hat ihn Ninas Verlobter gefragt, ob er sein Trauzeuge werden möchte. Zudem machte er ihm unmissverständlich klar, was er von einem Techtelmechtel mit seiner Tochter halten würde: Finger weg!

Wie ein Vorschauvideo bereits zeigt, wird es für den Geschäftsführer noch brenzliger. Weil es zu Spannungen am Arbeitsplatz kommt, sieht sich Felix dazu gezwungen, die Auszubildende zu entlassen. "Es ist einfach. Ich Chef, du Azubi - ganz einfach!"

Ganz so leicht lässt sich die hübsche Blondine aber nicht abwimmeln und holt zum Gegenschlag aus. "Wenn er mich fragt, was passiert ist, werde ich nicht lügen", spielt Brenda auf die gemeinsame Nacht zwischen Chef und Angestellter an.

Wird Brenda tatsächlich entlassen oder könnte sich zwischen Felix und der verwöhnten Teenagerin mehr entwickeln, als nur eine heiße Nacht? GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL.

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0