Trifft es erneut die Falsche? GZSZ-John besorgt sich eine Waffe!

Berlin - Er kann einfach nicht anders. Der brutale Überfall wirkt bei John immer noch nach. So einfach kann der Mauerwerks-Chef die Geschehnisse nicht verarbeiten.

Im Boxclub trifft John auf Lars und sieht rot.
Im Boxclub trifft John auf Lars und sieht rot.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Nichtsahnend wurden John und Shirin und seine Freundin Shirin von Lars und seinen Freunden bis aufs Übelste verprügelt. Das Motiv: Rache und Fremdenhass!

Vor allem, dass er Shirin nicht helfen konnte, macht dem Club-Besitzer zu schaffen. Hilflos musste der Schwerverletzte mitansehen, wie die Rechtsradikalen seine Freundin verschleppt hatten.

Dass die Ermittlungen gegen Lars eingestellt wurden und der ehemalige Beikoch womöglich straffrei davon kommt, hilft nicht gerade bei der Verarbeitung. Die Wochenvorschau zeigt bereits: Er ist fest entschlossen sich eine Waffe zu kaufen - illegal!

"Du denkst du weißt, was es bedeutet eine Waffe zu haben, aber du weißt einen Scheiß", erklärt ihm der Waffenhändler. "Eine Waffe zu besitzen, das macht es mit dir. Es gibt dir das Gefühl von Macht. Das verändert einen Menschen. Nicht jeder kann damit umgehen."

"Ich werde auf den Boden bleiben", verspricht John seinen Bekannten. Nachdem Shirin zufällig von seinem Vorhaben erfahren hatte, hatte sie ihm eigentlich klipp und klar gesagt, dass sie nicht noch einmal ihren Freund im Knast besuchen wolle.

Und auch der langjährige Kolle-Kiez-Bewohner weiß aus eigener Erfahrung, wie gefährlich so eine Schusswaffe sein kann. Vor über 15 Jahren hatte er seiner Ex-Freundin Julia Blum (gespielt von Yvonne Catterfeld) aus Versehen ins Knie geschossen und damit ihre Sportlerkarriere ruiniert.

Wird John sich trotz der Vorgeschichte bewaffnen? GZSZ läuft immer montags bis freitags bei RTL oder auf Abruf bei TVNOW.

Während Shirin bei John Ruhe findet, kann der das Erlebte nicht abschütteln.
Während Shirin bei John Ruhe findet, kann der das Erlebte nicht abschütteln.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0