Sunnys ständiger Drogenrausch: GZSZ-Fans sind nur noch genervt

Berlin - Die Trennung von Chris, der ganze Ärger mit Laura und Felix und dann noch der tödliche Unfall von Keller. Für Sunny wird alles zu viel. Sie greift zu Drogen und stürzt ab - wieder einmal.

Sunny erfährt, dass sie die Bachelor-Arbeit nicht bestanden hat.
Sunny erfährt, dass sie die Bachelor-Arbeit nicht bestanden hat.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner

Nachdem sie schon an Silvester während eines Drogentrips in letzter Sekunde von Nihat aus der Spree gerettet werden konnte, schien sich die Blondine wieder gefangen zu haben.

Zu allem Überfluss holten sie die Erinnerung von Kellers Tod während der Bachelor-Prüfung ein. Es kam, wie es kommen musste: Sunny fiel nicht nur durch die Prüfung, sondern in ein neues mentales Loch. Um die schrecklichen Ereignisse zu vergessen, stürzt sie sich ins Berliner Nachtleben - inklusive Drogen.

Dass sie am Ende tatsächlich bei Emily eingestiegen ist, war zwar eine (im wahrsten Sinne des Wortes) "Schnapsidee", doch die neue Aufgabe schien genau das zu sein, was die Architektur-Studentin gebraucht hatte. Sunny blühte wieder auf und schien auf den Weg der Besserung zu sein.

Eine neuerliche Partynacht machte der GZSZ-Beauty allerdings einen Strich durch die Rechnung. Weil sie völlig zugedröhnt zu einem Interview erschien und sich auch noch übergeben musste, herrscht zwischen ihr und Emily Eiszeit.

Zwischen Emily und Sunny herrscht miese Stimmung.
Zwischen Emily und Sunny herrscht miese Stimmung.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner

Als Sunny auf der Toilette im Mauerwerk zufällig ein Gespräch mitbekommt, dass Emily sie wieder rauskaufen will, weiß sie keinen besseren Weg, als beim Konzert von Glasperlenspiel erneut richtig krachen zu lassen. Am Ende wacht sie mit ihrem One-Night-Stand in Emilys Laden auf und muss schnell die Spuren der vergangenen Nacht beseitigen.

Bei den GZSZ-Fans fällt die Story durch. Sie sind von Sunny nur noch genervt, wie die Kommentare in den sozialen Medien zeigen.

"Also die Eskapaden Sunny nervt total, tut mir zwar auch bisschen leid aber die Geschichte an sich nervt echt.", "Die geht mir noch mehr auf den Keks als Laura und Felix...und das will schon was heißen. Einfach nur nervig ihr wischiwaschi gehabe", "Sunny das geht gar nicht" oder "Jetzt fehlt nur noch dass wieder einer stirbt alles andere war ja schon wieder dran" sind nur vier der zahlreichen negativen Kommentare (Rechtschreibung übernommen) auf Instagram und auf Facebook.

Wie schon bei Marens damaligen neuerlichen Seitensprung mit Leon, befürchten viele Zuschauer, dass sie die Geschichte wiederholt. Zur Erinnerung: Emily hatte bereits mit massiven Drogenproblemen zu kämpfen, an deren Ende Franzi bei der Explosion im Fasan ihr Leben verliert.

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0