Frontal-Crash auf nasser Fahrbahn zertrümmert zwei Fahrzeuge

Haan/Wuppertal – Am Donnerstagabend wurde eine 22-Jährige bei einem heftigen Verkehrsunfall schwer verletzt. Zwei Autos krachten frontal gegeneinander und mussten anschließend abgeschleppt werden.
Die Opelfahrerin (22) wurde schwer verletzt.
Die Opelfahrerin (22) wurde schwer verletzt.  © Polizei Mettmann

Zu dem Zusammenstoß kam es gegen 18.40 Uhr auf der Ohligser Straße in Haan.

Auf der nassen Straße hatte ein BMW-Fahrer (18) die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in den Gegenverkehr geschleudert worden. Sein Auto kollidierte frontal mit dem Opel einer 22-Jährigen.

Der Unfallverursacher und sein Beifahrer (21) wurden leicht verletzt wurden und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Deutlich schlimmer traf es die junge Frau. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 30.000 Euro. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem ein dort geparkter Ford Ka leicht beschädigt.

An beiden Autos entstand Totalschaden.
An beiden Autos entstand Totalschaden.  © Polizei Mettmann

Titelfoto: Polizei Mettmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0