SOS! Das hilft im Winter gegen brüchige Haare 7
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Sie haben beim Möbelkauf 3-fach gespart. Heute könnt Ihr das auch 2.009 Anzeige
"Indymedia"-Demo randalierte durch Leipzig: Sechs Polizisten verletzt, eine Festnahme Top Update
7

SOS! Das hilft im Winter gegen brüchige Haare

Richtige Haarpflege im Winter

Gerade im Winter bei extremer Kälte leiden die Haare enorm. Alles über die richtige Haarpflege in der kalten Jahreszeit erfahrt Ihr hier im ARTIKEL.

Deutschland – Brrr! Draußen ist es eisig kalt, nass und grau - das Wetter zeigt sich im deutschen Winter meistens nicht von seiner schönen Seite. Das hat Nebenwirkungen: Unsere Haare wirken in der kalten Jahreszeit fahl und brüchig und brauchen besonders viel Pflege.

Damit die Mähne den Winter gut übersteht, gilt es Folgendes zu beachten.

Durch den Wechsel zwischen kalter Winterluft draußen und trockener Heizungsluft drinnen werden unsere Haare in der kalten Jahreszeit besonders stark strapaziert.
Durch den Wechsel zwischen kalter Winterluft draußen und trockener Heizungsluft drinnen werden unsere Haare in der kalten Jahreszeit besonders stark strapaziert.

Unser Haar ist in den Wintermonaten zahlreichen Strapazen ausgesetzt. Draußen ist es eisig, während die Luft drinnen warm und trocken ist.

Dieser ständige Wechsel zwischen Kälte und Wärme strapaziert Kopfhaut und Haare. Auch das Tragen von Mütze und Schal stresst die Haaroberfläche. Die Folge: Die Mähne wird trocken, spröde und verliert an Glanz. Um das zu vermeiden, benötigt das Haar im Winter eine besonders reichhaltige Pflege.

Die richtige Pflege

Ebenso wie unsere Haut verlangt auch unser Haar in der kalten Jahreszeit eine andere Pflegeroutine als im Sommer.

Im Winter sollte es zwei Mal pro Woche mit einer reichhaltigen Haarkur versorgt werden: die Kur vorm Schlafengehen ins handtuchtrockene Haar kneten, über Nacht einwirken lassen und erst am nächsten Morgen sorgfältig auswaschen. So können die Haare das Produkt richtig gut aufnehmen.

Des Weiteren sollte im Winter ein mildes Shampoo mit niedrigem pH-Wert zum Einsatz kommen.

Tipp: Auf der Kopfhaut lagern sich mit der Zeit Schweiß, Talg und Hautschuppen ab. Daher ist es wichtig, dass das Shampoo vor allem gut in die Kopfhaut einmassiert wird. Die Längen werden beim Ausspülen ausreichend mitgepflegt.

Damit das Haar nicht brüchig und spröde wird, benötigt es in den Wintermonaten eine besonders reichhaltige Pflege.
Damit das Haar nicht brüchig und spröde wird, benötigt es in den Wintermonaten eine besonders reichhaltige Pflege.

Haare schonen

Generell ist es wichtig, die Haare zu schonen. Auf tägliches Waschen sollte demnach verzichtet werden, da ansonsten der natürliche Feuchtigkeitshaushalt der Haare durcheinanderkommt.

Des Weiteren sollten die Haare nicht mit zu heißem Wasser gewaschen werden. Durch das heiße Wasser öffnet sich nämlich die Schuppenschicht des Haars, wodurch ihm Fett entzogen wird. Die Folge: Die Haare verlieren an Glanz und werden brüchig.

Lauwarmes Wasser eignet sich besser. Um das pflegebedürftige Haar zusätzlich zu schonen, lohnt es sich, es ab und an nach dem Einschäumen mit kalkfreiem Mineralwasser statt mit Leitungswasser auszuspülen.

Auch beim Styling der Haare sollte man darauf achten, sie nicht unnötig zu strapazieren.
Auch beim Styling der Haare sollte man darauf achten, sie nicht unnötig zu strapazieren.

Wer seine Haare schonend trocknen möchte, lässt sie am besten an der Luft trocknen. Allerdings ist das in der kalten Jahreszeit nicht immer möglich.

Durch das feuchte Haar würde man am Kopf schnell auskühlen, wodurch das Risiko für eine Erkältung steigt.

Außerdem könnte das Wasser in der kalten Winterluft gefrieren und die Haare dadurch brechen. Daher ist es unabdingbar, dass die Haare vollständig trocken sind, bevor man das Haus verlässt.

Dennoch sollte der Föhn nicht auf höchster Stufe laufen - mit lauwarmer Luft trocknen die Haare wesentlich schonender.Lange Mähnen sind im Winter besonders anfällig. Wer seine Haare offen trägt, riskiert, dass sich die anfällige Haaroberfläche am harten Mantelkragen aufreibt oder im Schal verknotet.

Das kann zu Haarbruch führen. Besser ist es, langes Haar locker zu einem Zopf zu binden, zum Beispiel zu einem Seitenzopf. Das verhindert außerdem kleine Knötchen. Wer Haargummis verwendet, sollte darauf achten, dass der Verschluss nicht aus Metall besteht, denn das raut die Haare zusätzlich auf.

Bildquellen:

freestocks.org on Unsplash

Matthew Tkocz on Unsplash

Element5 Digital on Unsplash

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.192 Anzeige
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest Top Update
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.482 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 9.793
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 7.361
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt 1.795
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt 1.443
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 1.296
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 32.776
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 624
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 3.085
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 3.100
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 1.340
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 1.232
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 17.191
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 14.599
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 9.083
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 2.456
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 4.900
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 833
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 997
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 2.566
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 8.472
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.718
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 973
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 38.486
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 8.824
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.981
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 4.651
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.473
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 665
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 7.676
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 794
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 303
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 3.049
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 4.368
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 7.021
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 3.016
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.491
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 13.025
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.770 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 665
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.478
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 14.083
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.736
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 14.035