Hässliche Details: Kölner Rizin-Bomber testete "Supergift" an Hamster! 919
Drama im Wald: Hund mit eigener Leine erwürgt? Top
Knast-Rapperin Schwesta Ewa: Rührender Song für ihre kleine Tochter Aaliyah Top
"hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg fällt wochenlang aus Top
Deshalb ist Miracoli die "Mogelpackung des Jahres"! Top
919

Hässliche Details: Kölner Rizin-Bomber testete "Supergift" an Hamster!

Ermittler bringen Einzelheiten zur Tat-Vorbereitung ans Licht

Am ersten Tag des Prozesses gegen den Rizin-Bomber von Köln legten die Ermittler Einzelheiten zum geplanten Anschlag und zu den Vorbereitungen offen.

Düsseldorf/Köln - Die Polizei platzte in zwei Kölner Hochhaus-Wohnungen mitten in ein Bomben- und Giftlabor. Der erste Terroranschlag in Deutschland mit einem biologischen Kampfstoff wurde anscheinend knapp vereitelt. Nun stehen die beiden mutmaßlichen Verantwortlichen in Düsseldorf vor Gericht.

Am Freitag begann vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf der Prozess gegen den sogenannten Rizin-Bomber.
Am Freitag begann vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf der Prozess gegen den sogenannten Rizin-Bomber.

Der 30 Jahre alte Tunesier und seine 43-jährige deutsche Ehefrau sollen den Anschlag in Deutschland mit dem Bau einer Bombe vorbereitet haben - ermuntert von der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS).

Obwohl sich die beiden Angeklagten beim Prozess-Beginn am Freitag nicht zu den Tat-Vorwürfen und zu ihren Vorleben äußern wollten, konnten die Ermittler bereits einige unappetitliche Details zur geplanten Tat und den Vorbereitungen vorlegen.

In dem 15-stöckigen Hochhaus in Köln-Chorweiler, in dem die Verdächtigen wohnten, hatte die Polizei 84,3 Milligramm des "Supergifts" Rizin und 3150 Rizinus-Samen entdeckt, bestellt über bekannte Shopping-Portale im Internet, bezahlt mit der Kreditkarte der Ehefrau.

Das Gift hätten sie testweise einem Zwerg-Hamster aufgetragen, den sie für diesen Zweck gekauft hätten. Das Tier habe aber überlebt. Auf einer Wiese habe der Angeklagte zudem eine Testsprengung vorgenommen.

Stahlkugeln, Kaffeemühle, Feuerwerk und Rizinus-Samen zum Bombenbau missbraucht

Samen und eine Frucht des Rizinus- oder Wunderstrauchs.
Samen und eine Frucht des Rizinus- oder Wunderstrauchs.

"Beide Angeklagte identifizierten sich seit längerer Zeit mit den Zielen des IS. Sie wollten sich dem Dschihad anschließen", sagt die Vertreterin der Bundesanwaltschaft, Verena Bauer.

"Sie entschlossen sich, einen Sprengsatz an einem belebten Ort zu zünden, um möglichst viele Ungläubige zu töten. Der IS empfahl den Einsatz einer Streubombe."

Das Paar habe dazu 250 Stahlkugeln über das Internet bestellt, zudem auffällige Utensilien wie eine elektrische Kaffeemühle und Einzelteile für den Zünder-Bau.

Sprengstoff hätten sie sich über in Deutschland nicht zugelassene Feuerwerks-Körper beschafft. Der Angeklagte Sief Allah H. sei dazu eigens nach Polen gereist.

Das Rizin sollte entweder mit einer Creme auf die Stahlkugeln aufgetragen werden und so in die Blutbahn der Opfer geraten oder sich mit der Explosion als Staub verteilen und eingeatmet werden.

Gutachten geht von rund 100 Todesopfern aus

Ein Polizeifahrzeug steht vor dem Wohnhaus Osloerstraße 3. Hier soll der Angeklagte biologische Waffen in hergestellt haben.
Ein Polizeifahrzeug steht vor dem Wohnhaus Osloerstraße 3. Hier soll der Angeklagte biologische Waffen in hergestellt haben.

Der Zugriff der Polizei nach dem Tipp eines ausländischen Geheimdienstes beendete das unheimliche Treiben im Juni 2018.

Erst danach bemerkten die Ermittler, wie tief auch Ehefrau Yasmin durch die Funde belastet wird. Sie wird einige Wochen später verhaftet.

Angeleitet worden sei das Paar vermutlich von IS-Kontaktleuten über den Messengerdienst Telegram. Über das Chat-Programm habe der 30-Jährige sogar den Treue-Eid auf den IS-Anführer Abu Bakr Al-Bagdadi abgelegt.

In einem Brief an seine Frau soll der Tunesier später in der U-Haft behauptet haben, mit dem Rizin habe er doch nur sein malades Bein behandeln wollen. "Das Ergebnis unserer Ermittlungen spricht eine ganz andere Sprache. Wir haben objektive Spuren", sagt Oberstaatsanwältin Bauer dazu.

Der Rizin-Anschlag hätte laut Gutachten bis zu 100 Todesopfer gefordert. Beiden Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Bis Ende August hat das Gericht für den Fall zunächst 18 Verhandlungstage anberaumt.

Fotos: DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 13.607 Anzeige
Als "Stück Schei**e" beschimpft: Künast erreicht Teilerfolg gegen Netzpöbler Neu
Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank! Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 18.663 Anzeige
Fährt die Münchner Polizei neuerdings Porsche? Das steckt dahinter Neu
Lukas Podolski kommt zum 1. FC Köln, aber nicht als Spieler! Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 6.132 Anzeige
Zurück im Weltcup! Erik Lesser bekommt letzte Chance für WM-Quali Neu
Mehr Spieler, mehr Geld: So gut geht es deutschen Spielbanken Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 2.245 Anzeige
Keine Bagger: Schumacher-Kartbahn bei Kerpen kann bleiben! Neu
Mann in Kölner Baumarkt von Platten erschlagen: Unternehmen will Beerdigung bezahlen Neu
Lastwagen verunglückt: Hier läuft literweise Flüssigbeton aus Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 14.619 Anzeige
Vom eigenen Gabelstapler überrollt: Mann schwebt in Lebensgefahr Neu
Vorsicht, Rüssel: Hier spaziert ein Elefant durch die Hotellobby! Neu
"Disney+": Streaming-Dienst startet in Deutschland früher als geplant! Neu
Autofahrer hört plötzlich Knall: Verrückt, was aus dem Gully ragt Neu
Baby zu Tode geschüttelt: Jugendlicher soll für Jahre hinter Gitter Neu
Katja Krasavice klagt über YouTube: "Es ist sehr schwer und unschön" Neu
Rechtsextreme "Pegida München" darf nicht vor Roter Flora in Hamburg demonstrieren Neu
Baby gnadenlos ausgesetzt! Wer erkennt diese Gegenstände? Neu
Überschwemmungs-Drama in Falkensteiner Höhle: Gemeinde bekommt die Kosten ersetzt Neu
Behinderte nachgeäfft: Geht Exsl mit diesem Clip zu weit?! Neu
Nazi-Drama bei GZSZ noch nicht vorbei: Muss Erik wieder in den Knast? Neu
Amira Pocher zeigt das Leben zwischen Glitzerwelt und Mutter-Stress 2.283
Ashley Graham: Jetzt ist das kurvige Model Mama geworden 1.230
Oh la la! Welche TV-Schönheit zeigt sich denn hier mit perfekter Bikini-Figur? 1.825
Mordverdacht: Zwei Tote in Wohnung in Köln entdeckt! 1.165
RB-Leipzig-Stürmer Timo Werner: FC Barcelona jagt den Goalgetter! 3.255
Vater tötet Kojoten mit bloßen Händen, als der sein kleines Kind (2) angreift 2.695
Polizeiwagen mit Käse beworfen: Auch Ochsenknecht-Sohn verdächtigt! 2.048
Von der Bühne ins TV: Vanessa Mai steht mit "Tatort"-Star vor der Kamera 553
1. FC Köln beim BVB: Timo Horn über Erling Haaland und seinen Meister-Favoriten 1.450
Hund von Bulldogge getötet! Caro und Andreas Robens in tiefer Trauer 3.574
Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick": Er hatte was mit 280 Frauen! 2.021
Junge (3) ertrinkt bei Kindergarten-Ausflug: Sein Leichnam wird obduziert 5.367
Brücke einfach nicht gefunden? Irrfahrt endet für Opel-Fahrer (60) in einem Bach 1.957
"Kleebab"-Team mit großem Herz: In diesem Imbiss gibt es eine ganz besondere Aktion 555
Vater tobt mit Sohn (4) auf Bett, als plötzlich ein Schuss fällt: Kind in Lebensgefahr 4.411
Blindgänger in Köln-Deutz: Entschärfung erfolgreich! 369 Update
Krass! So sah YouTube-Star MontanaBlack noch vor wenigen Jahren aus 3.185
Feuerhölle: Elf Menschen sterben bei Brand in Holzhaus! 2.419
Wintertransfer beim FC Bayern: Spieler von Real schon auf Weg nach München? 1.499 Update
Tierhasser zerstören Bienenstöcke: Tausende Bienen erfrieren qualvoll 2.902
Nach sechs Jahren Schweigen: Jana Heinisch packt über GNTM-Verträge aus 8.910
Mysteriöser Mord in Blankenfelde: Verdächtiger (59) ist im Ort kein Unbekannter 3.253
Eine Milliarde Tiere sterben bei Buschbränden in Australien: Zoos im Südwesten spenden 520
DFB-Sportrichter Lorenz: Darum wird die Bundesliga immer fairer 375
Schockstudie: Jedes vierte Schulkind hat psychische Probleme 954
Warum Dein Hund im Winter besser kein "Sitz" machen sollte 1.061