Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

Neu

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

Neu

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

Neu

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.422
Anzeige
3.701

Hafencity schrumpft die Hochhäuser an der Elbe

Jetzt gibt es neue Baupläne für die Hafencity in der Leipziger Vorstadt. Die ursprünglichen Acht- bis Zehngeschosser sind weg...

Von Dominik Brüggemann





So sieht der neue Entwurf für die USD-Hafencity in der Leipziger Vorstadt 
aus.
So sieht der neue Entwurf für die USD-Hafencity in der Leipziger Vorstadt aus.

Dresden - Keine Hochhäuser mehr, dafür ein Badebecken: Die Immobilienfirma „USD“ zeigt ab heute ihren überarbeiteten Bebauungsentwurf für die geplante „Hafencity“ in der Leipziger Vorstadt. 

Das Ergebnis entstammt einem Werkstattverfahren, der mit dem Stadtplanungsamt abgestimmt wurde.

Die ursprünglichen Acht- bis Zehngeschosser tauchen auf den neuen Plänen nicht mehr auf. Sie hatten bei einer früheren Vorstellung viel Kritik in der Öffentlichkeit geerntet.

Geblieben ist der Radwegverlauf direkt an der Elbe. 

Eine Überraschung in den Plänen ist ein Badebecken, das unter Umständen in den Fluss eingebettet werden soll. 

Der ab Montag öffentlich ausliegende Entwurf geht auf die Dresdner Büros „Rohdecan Archikten“ und den Freianlagenplaner „QuerfeldEins“ zurück.

„Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und stolz, dass ein so passender Entwurf entwickelt wurde und das ganze Gremium für sich gewinnen konnte“, so Ulf Mehner, Sprecher der Immobilienfirma USD. Insgesamt zwölf Büros hatten Vorschläge eingebracht.

Für das Gebiet zwischen Elbe und Leipziger Straße sind insgesamt drei Quartiere mit vierzehn größeren Gebäuden geplant. Dazu sieht der Entwurf eine Hafenpromenade, Gründächer sowie Raum für großkronige Bäume vor.

Die jetzt vorgestellten Pläne des Werkstattverfahrens „Hafencity“können bis zum 20. Oktober im Atrium des World Trade Centers (Ammonstraße) besichtigt werden. Ein Modell des Gebietes ist ebenfalls aufgebaut.

Der Kopf hinter „Unser Schönes Dresden“ (USD): Geschäftsführer Thomas Dathe.
Der Kopf hinter „Unser Schönes Dresden“ (USD): Geschäftsführer Thomas Dathe.

Fotos: USD Immobilien GmbH

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

Neu

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

Neu

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

Neu

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

1.878
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

Neu

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.649
Anzeige

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

Neu

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

2.161

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

9.084

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.677
Anzeige

Diesen Song haben Stereoact gecovert

2.887

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

2.533

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.278
Anzeige

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

3.071

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

2.715

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

320

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

2.679

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

3.811

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.096

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

9.055

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.170

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

1.632

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

4.350

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

5.372

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

426

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

786

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

4.994

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.593

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.406

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

9.044

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.116

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

1.875

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

2.908

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.381
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.068

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

5.922

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

1.957

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

19.904

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.326

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.108

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.290

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

6.465

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

6.846

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

20.932

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.315

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

6.944

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

3.072

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

2.581

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

3.545

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.980

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

9.331

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.451

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

7.491