Schon wieder eine schwere Hunde-Attacke: Frau (25) blutüberströmt aufgefunden

Hagen - Nicht schon wieder! Am Samstag ist es in Deutschland erneut zu einem schweren Zwischenfall mit einem Kampfhund gekommen.

In Hagen wurde eine Frau von einem Kampfhund angefallen, vermutlich einem Pitbull. (Fotomontage/Symbolbild)
In Hagen wurde eine Frau von einem Kampfhund angefallen, vermutlich einem Pitbull. (Fotomontage/Symbolbild)  © dpa/imago

Wie die Bild berichtet, wurde eine Frau (25) von einem dunklen, pittbullähnlichen Tier angefallen. Er soll frei umhergerannt sein und sich extrem aggressiv gezeigt haben.

Der Hund soll über die Frau hergefallen sein und sich in ihr verbissen haben. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die 25-Jährige blutüberströmt.

Die Polizei konnten das Tier nicht stoppen, auch den Beamten gegenüber zeigte es sich extrem aggressiv, sodass sie zur Waffe griffen und den Hund erschossen.

Ob die Frau selbst die Besitzerin des Tieres ist, oder ob der Hund einem anderen Menschen gehörte und frei umherlief, ist noch nicht klar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0