Als eine Frau dieses Ding im Wald findet, ruft sie sofort die Polizei

Mitten im Wald fand die 52-Jährige eine Granate in einem Baum. Gefährlich?
Mitten im Wald fand die 52-Jährige eine Granate in einem Baum. Gefährlich?  © Polizei Hagen

Hagen - Das erwartet man nicht wirklich, wenn man einen gemütlichen Spaziergang im Wald machen möchte. So auch eine 52-Jährige aus Hagen (NRW). Die alarmierte nach einem beängstigendem Fund nämlich sofort die Beamten.

In einem Baumstumpf steckte irgendetwas Metallenes. Die Spaziergängerin schaute sich das Szenario etwas genauer an und traute ihren Augen kaum.

Im morschen Holz verbarg sich doch glatt eine echte Granate!

Sie zückte ihr Handy und wählte die 110. Wie die Polizei berichtet, rückten die Kollegen sogleich mit Verstärkung vom Kampfmittelräumdienst und dem LKA in das Waldstück im Hagener Stadtteil Haspe aus.

Doch die Experten konnten schnell Entwarnung geben. Es handelte sich nicht um einen Blindgänger aus dem Weltkrieg, sondern um eine moderne und ungefährliche Mörserübungsgranate, die umgehend entsorgt wurde.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0