Sperrung auf A4 Richtung Dresden: Zwei VW verunglückt

Hainichen - Auf der A4 bei Hainichen hat es am Montagmittag einen schweren Unfall gegeben.

Nach dem Unfall mussten zeitweise zwei Fahrstreifen der A4 gesperrt werden.
Nach dem Unfall mussten zeitweise zwei Fahrstreifen der A4 gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Gegen 12.30 Uhr war ein VW Passat in Richtung Dresden unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Hainichen ins Schleudern geriet und gegen einen zweiten VW Passat krachte.

Ein VW landete im Graben, der andere überschlug sich und kam erst nach etwa 400 Metern zum Stehen.

Beide Fahrer wurden nach ersten Informationen verletzt und kamen ins Krankenhaus. Zwei Fahrstreifen mussten zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein langer Stau.

Die genaue Unfallursache und die Höhe des Sachschadens stehen noch nicht fest.

Ein VW hatte sich überschlagen und kam erst nach 400 Metern zum Stehen.
Ein VW hatte sich überschlagen und kam erst nach 400 Metern zum Stehen.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0