Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

Der Alkoholtest ergab 2,4 Promille.
Der Alkoholtest ergab 2,4 Promille.  © DPA

Hainichen - Ein volltrunkener Lasterfahrer (54) hat am Sonnabend die Polizei in Atem gehalten.

Mehrere Autofahrer meldeten sich gegen 13 Uhr bei der Polizei, weil ein Sattelzug auf der A4 Schlangenlinien über alle drei Fahrspuren fuhr. Teilweise bremste der Fahrer (54) auf der mittleren Spur so stark, dass er fast stehen blieb.

Unfälle konnten dabei nur knapp verhindert werden.

"Später kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in eine Böschung und kollidierte mit einem Verkehrszeichen", teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 54-Jährigen einen Wert von 2,4 Promille.

Es entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0