Blutiger Streit auf Parkfest-Gelände

Ein Mann schlug einem 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. (Symbolbild)
Ein Mann schlug einem 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. (Symbolbild)  © DPA

Hainichen - Auf dem Gelände vom Parkfest in Hainichen ist am Samstagmorgen zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen.

Zwei, etwa 8-Mann starke Gruppen waren zunächst verbal aneinander geraten, dann eskalierte die Auseinandersetzung offenbar.

Ein bislang unbekannter Mann schlug einem 30-jährigen Deutschen mit der Faust ins Gesicht. Der Mann wurde dadurch verletzt.

"Die Gruppe aus der der Schlag geführt wurde, entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei", so ein Polizeisprecher.

Zuvor hatte ein 20-Jähriger aus der gleichen Gruppe bereits ein Verkehrsschild umgestoßen und dabei die Beleuchtung beschädigt. Der 20-Jährige machte sich dann noch an einem geparkten Auto zu schaffen und zerkratzte den Lack.

Der Schaden beträgt rund 150 Euro.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0