Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

1.755
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.539

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.778

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.288
Anzeige
1.316

Blutiger Protest gegen Tötung von Stieren

Pamplona - Mehrere PETA-Demonstranten machten am Dienstag im spanischen Pamplona mit einer aufsehenerregenden Aktion auf die qualvolle Tradition "Sanfermines" aufmerksam. Halbnackt und mit Kunstblut beschmiert demonstierten die Tierschützer.
Die Tierschutzorganisation PETA machte mit schockierenden Bildern auf das qualvolle Leid spanischer Stiere aufmerksam.
Die Tierschutzorganisation PETA machte mit schockierenden Bildern auf das qualvolle Leid spanischer Stiere aufmerksam.

Pamplona - Halbnackt und mit Kunstblut übergossen machten die Tierschutzorganisationen "PETA" und "Anima Naturalis" auf eine der blutigsten Traditionen Europas aufmerksam: das Sanfermines (Stierlauf) in Pamplona, das auch in diesem Jahr vom 7. bis zum 14. Juli stattfindet.

Beim Sanfermines sterben seit 1591 alljährlich dutzende Stiere, die, bevor sie den spitzen Waffen der Matadoren in der Stierkampfarena zum Opfer fallen, durch die engen Gassen der baskischen Stadt getrieben werden.

Beinahe ähnlich traditionell sind mittlerweile die Aktionen der Tierschützer, die auch in diesem Jahr mit Demonstrationen in der nordspanischen Stadt aufwarteten, so die Öffentlichkeit für die Qualen der Tiere sensibilisierten.

Gekonnt inszenierten die 75 halbnackten Männer und Frauen ihre Darstellung: aus Eimern leerten sie sich Kunstblut über die Köpfe, aufgesetzte Plastikhörner verkörperten geschickt die leidenden Stiere, auf Plakaten waren provozierende Statements in verschiedenen Sprachen zu lesen ("Pamplona: Blutbad für Bullen").

Die australische Tierschützerin Hannah Rose Bailey (22) war eine der 75 Aktivistinnen. Sie forderte die spanische Regierung auf, die Bullenrennen und damit das Leid und den Missbrauch der Tiere zu verbieten.

"Das Quälen und Töten von Tieren darf niemals mit Unterhaltung gerechtfertigt werden", so die 22-Jährige gegenüber "Dailymail".

Trotz der deutlichen Kritik der Tierschützer werden auch in diesem Jahr wieder mehr als eine Million Besucher erwartet.

Die Schilder waren mit verschiedenen Statements beschrieben. Hier: Pamplona: Blutbad für Bullen.
Die Schilder waren mit verschiedenen Statements beschrieben. Hier: Pamplona: Blutbad für Bullen.

Fotos: PETA

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.001

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

2.847

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.581
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

5.681

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

8.465

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.136
Anzeige

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.281

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.485

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.316

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.084

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.620

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.247

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.681

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.989

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.287

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.428

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.593

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.045

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.175

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.099

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.087

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.924

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.929

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.110

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.306

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.508

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.573

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

24.880

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.096

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.741

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.368

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.514

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.525

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.401

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.803

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.716

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.535

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

777

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.197

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.867

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.314

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.354