"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

Bei seiner Aktion hatte nicht nur der rüstige Flitzer seinen Spaß, auch Fans und Spieler waren begeistert.
Bei seiner Aktion hatte nicht nur der rüstige Flitzer seinen Spaß, auch Fans und Spieler waren begeistert.

Hennigsdorf - Es steht 1:1 in der Landesliga-Partie zwischen FC Hennigsdorf 98 und dem FSV Babelsberg 74, was dann geschah, begeisterte die Zuschauer mehr, als das Spiel: Ein halbnackter Senior stürmt das Grün und lässt sich dafür von den rund 130 Fans am Feld frenetisch feiern.

Über 55.000 Mal (Stand: 11.20 Uhr) wurde das Video des "Opa-Flitzer" von Hennigsdorf bereits angeklickt. Der sympathische Platzstürmer entwickelt sich zum Internet-Hit. Bekleidet mit einer weißen Unterhose und beigefarbenen Schuhen tapste der ältere Herr an der Eckfahne vorbei auf das Spielfeld. "Kiek mal, nen Flitzer", kommentierte ein Zuschauer.

Ein Pfiff des Schiedsrichters unterbrach erstmal die Partie. Jubel brach aus. "Es war ein älterer Mann, der ein bisschen seinen Spaß wollte", sagte Sebastien Anders, sportlicher Leiter beim FC 98 mit einem Augenzwinkern zu Sportbuzzer. "Weit ist er ja nicht gekommen."

Die Ordner konnten den fidelen Flitzer schnell einsammeln. Widerstand leistete er nicht. Anschließend kommentiert der Senior seinen Ausflug mit den Worten "Das war Spitze!" und ergänzt: "Ich wollte ja noch mehr machen, wollte den Ball kriegen, aber die haben mich abgefangen."

"Bei unseren Spielen sind ja öfter auch mal ältere Fans, aber den kannten wir noch nicht", sagte Anders. Immerhin zog sich der "Opa-Flitzer" schnell wieder was an und durfte anschließend das Spiel bis zum Schluss ansehen.

"In Hennigsdorf ist halt echt immer was los …", kommentierte der Verein das spektakuläre Ereignis.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0