Mord im Stadtzentrum? Junge Frau wird bewusstlos aufgefunden, wenig später stirbt sie

Halifax (Großbritannien) - Die Bewohner von Halifax in der englischen Grafschaft West Yorkshire stehen unter Schock: Am Sonntagmorgen wurde mitten im Stadtzentrum eine 26-jährige Frau bewusstlos aufgefunden, die kurze Zeit später verstarb. Die Polizei konnte nach ersten Ermittlungen einen gleichaltrigen Tatverdächtigen festnehmen.

Levi Ogden (26) stand mitten im Leben und hatte bereits zwei Kinder. Jetzt ist sie tot.
Levi Ogden (26) stand mitten im Leben und hatte bereits zwei Kinder. Jetzt ist sie tot.  © Facebook Screenshot Levi Ogden

Das Opfer konnte von den Kriminalbeamten als Levi Ogden identifiziert werden, wie der Mirror berichtet.

Die 26-jährige Frau wurde am Sonntagmorgen um 2.16 Uhr im Zentrum von Halifax, West Yorkshire, bewusstlos aufgefunden.

Ein lokaler Ladenbesitzer sagte zur englischen Presse: "Plötzlich stand da eine Menschenmenge von 20, 25 Leuten. Jemand versuchte, auf die Brust der Frau zu drücken, weil sie nicht atmen konnte. Ein Mädchen weinte stark."

Die genauen Hintergründe sind noch unklar, doch wahrscheinlich wurde Levi nach einer Auseinandersetzung oder einem Streit ermordet.

Die Straße namens Silver Street, in der Levi gefunden wurde, wurde für eine sorgfältige forensische Untersuchung gesperrt.

Sanitäter behandelten die junge Frau noch vor Ort, jedoch starb sie später an ihren Verletzungen im Krankenhaus.

Die Polizei von West Yorkshire konnte einen tatverdächtigen Mann im Alter von ebenfalls 26 Jahren verhaften, der nun vernommen wird. Eine Obduktion soll klären, weshalb das Opfer ums Leben kam.

Levis Bruder und frühere Mitschüler bekunden ihre Trauer auf Facebook

In den sozialen Medien zeigte sich bereits jede Menge Anteilnahme an Levis Schicksal. Sowohl ihre Familie als auch Außenstehende bekundeten tiefe Trauer.

Ihr Bruder Milo Ogden schrieb auf Facebook: "Du wirst für immer in meinem Herzen sein, große Schwester. Du hattest so viel mehr zu leben, doch Du wurdest aus dem Leben heraus gerissen."

Auch ehemalige Mitschüler von Levi veröffentlichten Postings und erinnerten an die gemeinsame Freundschaft während der Schulzeit.

Scotty Tee äußerte: "Was für eine schreckliche Welt, in der wir leben. Fliege hoch, Levi Ogden. Möge Gott Dein Herz segnen."

Was das Schicksal der jungen Frau noch tragischer macht: Levi war bereits Mutter von zwei kleinen Kindern. Die Morduntersuchung setzt nun alles daran, die Umstände des Falls aufzuklären. Ein Polizeisprecher sagte: "Jeder, der den Vorfall miterlebt oder Informationen hat, wird gebeten, sich an die West Yorkshire Police zu wenden."

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0