Not-OP! 17-Jähriger bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Halle (Saale) - In Halle-Neustadt ist am Samstagabend ein Jugendlicher (17) bei einer tätlichen Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt worden.

Dem jungen Syrer wurde von hinten in den Rücken gestochen. (Symbolbild)
Dem jungen Syrer wurde von hinten in den Rücken gestochen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die MZ am Sonntagmorgen berichtete, habe sich der Angriff um kurz nach 20 Uhr in der Kastanienallee in der Nähe eines Restaurants ereignet.

Der 17 Jahre alte Syrer sei demnach mit einem Messer in den Rücken gestochen worden. Im Krankenhaus wurde er durch eine Notoperation gerettet.

Wer der oder die Täter sind und weshalb der Streit eskalierte, ist noch unklar.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Halle (Saale) unter Tel. 0345/2242000.

Der Angriff hatte sich in der Kastanienallee ereignet.
Der Angriff hatte sich in der Kastanienallee ereignet.  © Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0