Wie süß! Erdwölfe sind im Hallenser Zoo eingetroffen

Noch ganz verschlafen döst die kleine Hyäne im Stall. Erst in den nächsten Tagen sollen auch die Besucher die beiden zu Gesicht bekommen.
Noch ganz verschlafen döst die kleine Hyäne im Stall. Erst in den nächsten Tagen sollen auch die Besucher die beiden zu Gesicht bekommen.

Halle(Saale) - Süßer Zuwachs im Zoo Halle! Am Dienstag sind zwei kleine Kaltschnäuzer angekommen.

Ed und Christel heißen die beiden neuen Zoo-Bewohner. Wer die Erdwölfe in ihrem neuen Zuhause besuchen möchte, muss sich aber noch etwas gedulden.

Wie der Zoo Halle mitteilte, werden die die nächsten Tage noch im Stall verbringen, um sich zu erholen.

Der Name "Erdwolf" übrigens ist irreführend: Die Tiere gehören eigentlich zur Familie der Hyänen, gelten mit 10-15 Kilogramm als die kleinsten Vertreter dieser Tierfamilie.

Außerdem begnügen sie sich mit kleinen Häppchen: Anders als ihre großen Verwandten, fressen Erdwölfe nur Termiten - davon aber bis zu 300.000 am Tag!

Vielleicht kann man den beiden Neulingen Ed und Christel schon bald bei der Termiten-Suche zuschauen.

Ist es nun Ed oder Christel? Die zwei Erdwölfe kamen am Dienstag im Zoo Halle an.
Ist es nun Ed oder Christel? Die zwei Erdwölfe kamen am Dienstag im Zoo Halle an.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0