Tödlicher Crash auf A14! Lkw fährt auf Stauende auf

Der Lkw war gegen 8.55 Uhr auf ein Stauende aufgefahren.
Der Lkw war gegen 8.55 Uhr auf ein Stauende aufgefahren.  © TNN

Halle (Saale) - Ein Lkw-Fahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 14 bei Halle am Freitagvormittag tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 8.55 Uhr zwischen Halle-Tornau und Halle-Peißen in Fahrtrichtung Dresden.

Nach ersten Ermittlungen fuhr ein Lkw auf einen am Stauende stehenden Sattelzug auf. Dabei wurde der Lkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Sattelzugs kam verletzt in ein Krankenhaus.

Die Fahrbahn der A14 in Richtung Dresden wurde daraufhin voll gesperrt. Gegen 11.15 Uhr war die betroffene Farbahn noch voll gesperrt. Wie lange die Vollsperrung noch andauern wird, ist nach Polizeiangaben offen.

Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Halle-Tornau über die U 26 umgeleitet.

Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.  © TNN