Der Angreifer trug Kampf-Handschuhe: Zwei Männer brutal niedergeschlagen

Der Unbekannte schlug seine beiden Opfer zu Boden und verletzte sie im Gesicht. (Symbolbild)
Der Unbekannte schlug seine beiden Opfer zu Boden und verletzte sie im Gesicht. (Symbolbild)  © 123RF

Halle (Saale) - Nach einem brutalen Überfall auf zwei junge Männer am 15. Dezember in Halle (Saale), sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Ein Unbekannter schlug die 19 und 24 Jahre alten Männer gegen 1.50 Uhr in der August-Bebel-Straße zu Boden. Beide erlitten blutende Verletzungen im Gesicht.

Nach Polizeiangaben ist bisher klar, dass der Täter präparierte schwarze Handschuhe trug. Die Polizei ermittelt deshalb wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zum Täter ist folgendes bekannt:

  • etwa 30 Jahre alt,
  • 1,75 bis 1,85 Meter groß,
  • breit gebaute, muskulöse Statur mit kräftigen Armen,
  • europäischer Typ,
  • kurze Haare,
  • markantes Gesicht,
  • trug eine blaue Hose mit ausgewaschenen, gebleichten Stellen und eine braune Lederjacke.

Der Mann soll sich in einem silbernen Pkw der Marke Ford mit SK-Kennzeichen vom Tatort entfernt haben. Zum Zeitpunkt der Tat sollen mehrere Passanten vor Ort gewesen sein.

Wer etwas gesehen hat und Angaben zum Täter oder dessen Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden. Tel.: 0345/2242000

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0