Dieb (24) wird beim Klauen erwischt und stürzt auf der Flucht in den Tod

Halle (Saale) - Ein 24-jähriger Dieb ist am Sonntagmorgen bei einem Einbruch ums Leben gekommen.

Ein 24-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen beim Klauen erwischt und stürzte auf der Flucht aus zwölf Metern in den Tod. (Symbolbild)
Ein 24-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen beim Klauen erwischt und stürzte auf der Flucht aus zwölf Metern in den Tod. (Symbolbild)  © DPA

Der junge Mann war beim Stehlen in einem Mehrfamilienhaus von Bewohnern ertappt worden.

Er flüchtete in dem Gebäude in der Reilstraße nach oben.

Aus zwölf Metern Höhe stürzte der Dieb schließlich in die Tiefe. "Er hatte sich an dem Haus nach außen begeben und ist dann abgestürzt", sagte Polizeisprecherin Antje Hoppen auf TAG24-Nachfrage.

Er verstarb noch an Ort und Stelle.

Weitere Informationen konnte Hoppen nicht geben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um den Ablauf des Geschehens aufzuklären. "Diese stehen noch am Anfang und dauern an", so Hoppen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0