Ein Bier zu viel? Ford-Fahrer landet im Busch

© Polizeirevier Halle (Saale)

Halle (Saale) - Promille-Unfall im Schneegestöber: Für einen 50-Jährigen endete die Autofahrt am Sonntagabend in Halle (Saale) in den Büschen am Straßenrand.

Der Mann war mit seinem Ford gegen 17.45 Uhr auf dem Eierweg in Richtung Röpziger Brücke unterwegs.

In einer Linkskurve verlor der 50-jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im Schnee kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete schließlich in den Büschen auf der anderen Straßenseite.

Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann 0,45 Promille intus hatte. Der 50-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Sein Ford wurde bei dem Unfall im Frontbereich stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Titelfoto: Polizeirevier Halle (Saale)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0