Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.558 Anzeige
5.116

Krise bei Halloren: Müssen wir bald auf die süßen Leckereien verzichten?

Der Schokoladenhersteller Halloren verkaufte drei seiner Tochtergesellschaften.
Der Hauptsitz des beliebten Schokoherstellers in Halle.
Der Hauptsitz des beliebten Schokoherstellers in Halle.

Halle (Saale) - Der Schokoladenhersteller "Halloren" verkauft drei seiner Tochtergesellschaften, von Zerschlagung des Unternehmens ist die Rede. Müssen wir bald auf die beliebten Naschereien verzichten?

Jeder kennt sie - die berühmten Halloren-Kugeln, die auf der Zunge zerschmelzen. Seit 1804 besteht das Schokoladen-Imperium, jetzt musste das Unternehmen einen Tiefschlag einstecken. Anscheinend hatte man sich bei der Expansion ins Ausland übernommen. Das berichtet die MZ.

Nun soll ein kompletter Strategiewechsel erfolgen. Das bedeutet: "Halloren" verkaufte drei seiner Tochtergesellschaften, um Schulden zu tilgen. "Die Investments Delitzscher, Steenland und Bouchard wurden veräußert", erklärte Vorstandschef Klaus Lellé. Erst 2011 hatte die hallesche Schokofirma die belgische Firma Steenland gekauft, 2013 folgte die niederländische Bouchard.

Insgesamt 37 Millionen Euro brachte der Verkauf ein. Damit wurden Kredite und Unternehmensanleihen in Höhe von 30 Millionen Euro zurückgezahlt. Ein Problem bleibt dennoch bestehen: Bisher erwirtschafteten die drei Unternehmen einen Großteil der Gewinne.

Wer jetzt aber befürchtet hat, bald gar keine seiner Lieblingsnaschereien aus Halle mehr zu bekommen, sei beruhigt. Delitzscher und Bourchard gingen für jeweils zehn Millionen Euro an die Magrath, die Muttergesellschaft des Halloren-Großaktionärs Charlie Investors. Es bleibt also in der Familie.

Der Schokohersteller will sich nun vor allem wieder auf die Marke Halloren in Deutschland konzentrieren. Der Verkauf der drei Investments und die Verkäufe im Nasch-Geschäft sollen Geld in die Kasse spülen - das direkt in neue Anlagen und Produkte fließen wird. So soll beispielsweise am Werk in Halle eine neue Produktionshalle entstehen.

Es wäre auch zu schade gewesen um die kleinen Leckereien.

Wer kann da schon widerstehen? Seit 1804 stellt das Unternehmen die Leckereien her.
Wer kann da schon widerstehen? Seit 1804 stellt das Unternehmen die Leckereien her.

Fotos: DPA

Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 13.784 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.812 Anzeige Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 4.690 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 1.803 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.151 Anzeige Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 3.435 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 345 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 17.356 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 795 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.028
War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 553 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 14.419
Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.512 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 723 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 190 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 10.266 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.784 Anzeige Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 26.568 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 538 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 699 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 5.971 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 207 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.538 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 7.534 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 743 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.377 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 17.210 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 3.720 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.926 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 50.927 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 496 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 1.010 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.981 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.366 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 2.559 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 216 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 1.160 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 2.066 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 765 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 665 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 1.305 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 9.133 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 2.745 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 3.672 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 509 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 9.593 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 8.644 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 640 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 7.681