Polizisten finden Straftäter und werden bespuckt

Halle (Saale) - In der Nacht zu Samstag wurden Bundespolizisten bei einem Einsatz am Hauptbahnhof beleidigt und bespuckt.

Auf dem Hallenser Hauptbahnhof schnappten die Bundespolizisten zwei Straftäter. (Symbolbild)
Auf dem Hallenser Hauptbahnhof schnappten die Bundespolizisten zwei Straftäter. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 1.15 Uhr kontrollierten die Beamten zwei Männer im Bahnhofsgebäude. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass beide per Haftbefehl gesucht wurden.

Gegen den 64-Jährigen lag ein Vollstreckungsbefehl der Staatsanwaltschaft Stendal vor. Er wurde bereits 2016 wegen mehrfachen Schwarzfahrens zu einer Geldstrafe von 580 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 58 Tagen verurteilt.

Er wurde festgenommen. Da er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Halle gebracht.

Der 38-Jährige wurde wegen vierfacher gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls gesucht. Er wurde ebenso festgenommen.

Auf der Dienststelle beleidigte er die Bundespolizisten und bespuckte sie. Dadurch hat er nun weitere Strafanzeigen an der Backe.

Der Mann wurde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0