Junger Mann belästigt Frauen und randaliert im Hauptbahnhof

Am Ende mussten die Polizisten dem Mann Handschellen anlegen.
Am Ende mussten die Polizisten dem Mann Handschellen anlegen.  © DPA

Halle(Saale) - Die Bundespolizei musste am Hauptbahnhof in den frühen Morgenstunden einen jungen Mann (26) in Ketten legen.

Der 26-Jährige war gegen 5.25 Uhr auffällig geworden, weil er mehrere Frauen verbal belästigte. Sofort gingen die Beamten dazwischen und verordneten dem Mann einen Platzverweis für den Hauptbahnhof.

Das allerdings wollte er nicht wirklich ernst nehmen: Schon nach kurzer Zeit betrat er wieder die Bahnhofs-Vorhalle. Immer wieder mussten die Polizisten den 26-Jährigen aus dem Gebäude schaffen. Schließlich setzte er sich tatkräftig zur Wehr.

Anscheinend schlug der Mann so stark aus, dass die Einsatzkräfte ihn fesseln mussten. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand bei der Auseinandersetzung.

Der Randalierer muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0