Ring von Dieben und Hehlern zerschlagen: Diese Bikes suchen ihren Besitzer

Die Polizei fand bei der Razzia im Osten von Halle 39 Fahrräder. 18 davon warten noch auf ihren rechtmäßigen Besitzer.
Die Polizei fand bei der Razzia im Osten von Halle 39 Fahrräder. 18 davon warten noch auf ihren rechtmäßigen Besitzer.  © Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd

Halle (Saale) - Der Hallenser Polizei ist ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Die Ermittler hoben einen mutmaßlichen Ring von Dieben und Hehlern aus. Bei einer Razzia im Osten von Halle entdeckten Beamte einen Umschlagplatz für Diebesgut.

Wie die Polizei mitteilte, gelang der Schlag gegen die mutmaßliche Bande bereits Anfang der Woche. Hauptbeschuldigter ist ein 45-jähriger Mann aus Aserbaidschan. Er gilt als Anführer.

Hinzu kommen drei Ukrainer im Alter zwischen 43 und 48 Jahren sowie zwei 37 Jahre alte Männer aus Weißrussland. Sie sollen dem 45-jährigen Bandenführer die Bikes abgenommen und weiterverkauft haben.

Bei den Dieben handelt es sich nach Polizeiangaben um 20 drogenabhängige Intensivtäter. Zehn von ihnen haben keinen festen Wohnsitz.

16 von ihnen sind Männer im Alter zwischen 19 und 40 Jahren. Sie stammen aus Syrien, Bosnien, Armenien, dem Irak, Kasachstan, Russland und Deutschland. Außerdem identifizierten die Ermittler vier 29- beziehungsweise 33-jährige deutsche Frauen.

Mittlerweile sitzen 17 Mitglieder des mutmaßlichen Rings in Haft. Die Polizei fahndet derzeit noch nach einem 34-jährigen Syrer. Die Bande ist für zahlreiche schwere Diebstähle aus Kellern, Garagen Büros, Geschäften und Autos verantwortlich. Hinzu kommen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Drogenhandel in mehreren Fällen.

Allein im zweiten Quartal dieses Jahres verursachte die Bande laut Polizei einen Sachschaden von etwa 200.000 Euro. Ihr Wirkungskreis erstreckte sich von Halle über den gesamten Saalekreis bis nach Leipzig.

Bei der Razzia fand die Polizei unter anderem 39 gestohlene Fahrräder. 21 Bikes konnten bereits an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden. 18 Fahrräder warten derzeit noch auf ihre Eigentümer.

Die Polizei hat eine Liste der Räder mit Bildern veröffentlicht. Wer sein Fahrrad erkennt, kann sich bei der Polizei Halle melden. Tel.: 0345 224 2327


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0