Mann vergewaltigt und schwängert seine Ex-Freundin

Der 47-Jährige soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und später brutal angegriffen haben.- (Symbolbild)
Der 47-Jährige soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und später brutal angegriffen haben.- (Symbolbild)  © DPA

Halle (Saale) - So viel Brutalität macht fassungslos: Ein 47-jähriger Mann soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und mehrfach schwer verprügelt haben.

Ab Montag muss sich der Mann dafür vor dem Landgericht Halle verantworten. Die Anklage wirft ihm Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung sowie teils schwerer Körperverletzung in drei weiteren Fällen vor.

Er soll im Mai 2012 seine frühere Lebensgefährtin in Halle vergewaltigt und dabei geschwängert haben. Als er im September und November 2012 die gemeinsame Wohnung räumte, griff der 47-Jährige seine Ex-Freundin brutal an.

Laut Anklage trat er der Schwangeren mehrmals gezielt in den Brauch und schlug sie. Ob er das Kind dabei verletzte, geht aus der Anklageschrift nicht hervor.

Der 47-jährige Angeklagte hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Im Fall einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von nicht unter zwei Jahren.

Bis Donnerstag sind drei Verhandlungstage angesetzt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0