Messer-Zoff: 17-Jähriger sticht auf Junge (14) ein

Halle (Saale) - Bei einer Auseinandersetzung in Halle zwischen zwei Jugendlichen ist ein 14-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt worden.

In Halle an der Saale ist in der Nacht zu Donnerstag ein 14 Jahre alter Junge bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. (Fotomontage)
In Halle an der Saale ist in der Nacht zu Donnerstag ein 14 Jahre alter Junge bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. (Fotomontage)  © 123RF

Der Junge war in der Nacht zu Donnerstag in der Großen Brunnenstraße aus bisher ungeklärter Ursache mit einem 17-Jährigen in Streit geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Streit eskalierte, der 17-Jährige zückte ein Messer und verletzte den 14-Jährigen schwer. Der Täter konnte fliehen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Laut Polizei handelt es sich bei dem Täter um einen Syrer. Sein Opfer soll Deutscher sein.

Der Vorfall ereignete sich in der Großen Brunnenstraße im Ortsteil Giebichenstein.
Der Vorfall ereignete sich in der Großen Brunnenstraße im Ortsteil Giebichenstein.  © Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0