Versuchte Vergewaltigung einer Rentnerin? 19-Jähriger geschnappt

Halle (Saale) - Nach der möglicherweise versuchten Vergewaltigung einer 74-jährigen Rentnerin wurde ein Tatverdächtiger geschnappt.

Bei dem Täter, der in die Erdgeschosswohnung einer 74-Jährigen eindrang und sie möglicherweise auch versucht hat, zu vergewaltigen, soll es sich um einen jungen Somalier handeln. (Symbolbild)
Bei dem Täter, der in die Erdgeschosswohnung einer 74-Jährigen eindrang und sie möglicherweise auch versucht hat, zu vergewaltigen, soll es sich um einen jungen Somalier handeln. (Symbolbild)  © 123RF

Nach Polizeiangaben soll es sich bei ihm um einen Mann (19) aus Somalia handeln. Das berichtet die "MZ". Der mutmaßliche Täter sitzt demnach in einer Justizvollzugsanstalt.

Der Mann soll am frühen Morgen des 11. August in die Erdgeschosswohnung der älteren Frau in einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Neustadt eingedrungen sein. Sie wurde durch mehrere Schläge schwer verletzt (TAG24 berichtete).

Später wurde bekannt, dass der Einbrecher auch über die Seniorin hergefallen sein soll und sich möglicherweise auch an ihr vergangen hat (TAG24 berichtete).

Erst durch laute Schreie der Frau ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0