Drogen-Mann zieht Gewalt-Runde durch die Innenstadt

Halle (Saale) - Ein unter Drogen stehender aggressiver Mann hat in Halle mehrere Passanten und Polizisten angepöbelt und teilweise geschlagen.

Der Mann zog pöbelnd und teilweise schlagend durch die Innenstadt. Bei der Festnahme attackierte er Polizisten. (Symbolbild)
Der Mann zog pöbelnd und teilweise schlagend durch die Innenstadt. Bei der Festnahme attackierte er Polizisten. (Symbolbild)  © DPA

Als die Beamten den 37-Jährigen in der Innenstadt stellen wollten, sei er geflüchtet, teilte die Polizei am Samstag mit. Ein Polizist, der privat unterwegs gewesen war, konnte den Mann schließlich stoppen.

Der Angreifer habe sich so heftig gewehrt, dass er an den Händen gefesselt werden musste, hieß es. Er habe die Polizisten beleidigt, bespuckt und nach ihnen getreten.

Den Angaben nach wurde niemand verletzt. Ein Drogentest bei dem 37-Jährigen habe auf Kokain und Metamphetamine positiv angeschlagen. Außerdem sei er mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs gewesen.

Er wurde am späten Freitagabend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei konnte den unter Drogen stehenden Mann schließlich dingfest machen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den unter Drogen stehenden Mann schließlich dingfest machen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0